Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Abbas Bratkartoffeln 'Pandjerah Kabab'

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Abbas Bratkartoffeln 'Pandjerah Kabab'
Kategorien: Einfach, Kartoffel, P4
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      1     Kilo  Lammkeule
     40    Gramm  Butterschmalz
     30    Gramm  Tomatenmark
                  Salz
                  Pfeffer, frisch gemahlen
      1     Teel. Zimtpulver
      1     Kilo  Kartoffeln, festkochende
    1/8      Ltr. Öl
      1           Kaps. Safranfäden
      2     Bund  Frühlingszwiebeln
 
===============================Que====================================
 
  Das Lammfleisch klein würfeln (1 1/2 cm), dabei Haut und Fett
abschneiden.
  Das Fleisch in einen Schmortopf im heissen Butterschmalz rundherum
anbraten. Das Tomatenmark unterrühren und anschwitzen. Das Fleisch mit
Pfeffer, Salz und Zimt würzen. 1/8 l heisses Wasser dazugiessen und bei
milder Hitze gut eine Stunde schmoren. Dabei den Deckel so auflegen,
dass der Topf einen Spalt breit offen bleibt.
  Inzwischen die Kartoffeln schälen und so fein wie das Fleisch
würfeln; 30 Minuten in kaltem Wasser stehen lassen, damit die Stärke
ausgeschwemmt wird. Die Kartoffeln abbrausen und trockentupfen.
  Die Kartoffeln (ideal ist hier eine beschichtete Pfanne) im heissen
Öl unter Wenden scharf anbraten und salzen. Den Safran in 1/8 l
kochendem Wasser auflösen und unterrühren. Die Kartoffeln ohne Deckel
weiterbraten, bis sie rundherum knusprig sind und die Flüssigkeit
verdampft ist.
  Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen und fein hacken.
  Das Fleisch mit der Sauce auf eine stark vorgewärmte Servierplatte
geben und mit den Zwiebeln bedecken. Die Kartoffeln kurz auf
Küchenpapier abtropfen lassen und auf die Zwiebeln türmen.
  Abbas Bratkartoffeln sofort servieren.
  Hinweis: Im Originalrezept von Ilse Ghods sind 500 g rohe Zwiebeln
vorgeschrieben. Weil dies aber evtl. zu scharf sein kann, wurden diese
durch die Frühlingszwiebeln ersetzt.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit:
:               : ca. 1 1/2 Stunden
:               :    714 kcal
:               :   2990 kJoule
:Eiweiss        :     33 Gramm
:Fett           :     51 Gramm
:Kohlenhydrate  :     22 Gramm
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum