Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gemüse-Putengeschnetzeltes aus dem Wok oder der Pfanne

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gemüse-Putengeschnetzeltes aus dem Wok oder der Pfanne
Kategorien: Gemüse, P4, Pfanne, Pute, Wok
     Menge: 4 Personen
 
    500    Gramm  Putenbrust
      1    klein. Zwiebel
      1           Knoblauchzehe
      4     Essl. Sojasoße
      2     Essl. Zitronensaft
    1/2     Teel. Sambal Oelek
    400    Gramm  Blattspinat (frisch,
                  gefroren geht auch)
     50    Gramm  Fenchel (bis zu 100gr.)
    400    Gramm  Paprikaschoten (Farbe ist
                  eigentlich egal am besten
                  gemischt)
    400    Gramm  Zucchini
      2     Essl. Sonnenblumenkerne
      3     Essl. Sojaöl
    1/4      Ltr. klare Hühnersuppe (instant)
                  (oder Maggi fette Brühe)
 
===============================Que====================================
 
1. Putenbrust waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden.
 Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Sojasoße, Zitronensaft, Sambal
Oelek Zwiebeln und Knoblauch verrühren. Marinade über die Putenstreifen
gießen und kurze Zeit zugedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.
 2. In der Zwischenzeit Spinat verlesen, gründlich waschen und
abtropfen lassen (bzw. gefrorenen auftauen lassen). Fenchel putzen,
halbieren und in dünne Scheiben hobeln. Zucchini schälen halbieren oder
vierteln, je nach Größe und dann in dünne Scheiben (max. 4-6cm Länge)
hobeln. Paprika putzen, vierteln und in Streifen hobeln.
 3. Sonnenblumenkerne in dem trockenen, heißen Wok (Pfanne) rösten,
beiseite legen. Fleisch abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen.
Öl in dem Wok (Pfanne) erhitzen, Fleisch darin anbraten. Paprika,
Zucchini und Fenchel zufügen, kurz mit anschmoren, dann die Hühnerbrühe
angießen.
 Spinat zufügen und alles einige Minuten schmoren lassen. mit der
Marina- de und eventuell etwas Salz und Sambal Oelek abschmecken. mit
Sonnenblumenkernen bestreut servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum