Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gelatine mit Pfirsichen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gelatine mit Pfirsichen
Kategorien: Dessert, Italien, P4, Pfirsich
     Menge: 4 Personen
 
    100    Gramm  Zucker
      1     Essl. Gelatinepulver
      1     Essl. Pfirsichgelatine
      2     Essl. Zitronensaft
      4           Pfirsiche
 
===========================Zum Deko===================================
      1           Pfirsich
                  einige Minzeblättchen
 
===========================Zum Ser====================================
                  Buttercreme
 
===============================Que====================================
 
Pfirsiche waschen und abtrocknen, schälen, halbieren, entkernen und
klein schneiden.
 Drei EL kaltes Wasser in eine feuerfeste Form geben und Gelatine
hineinrieseln lassen. Einige Minuten aufweichen lassen, dann im
Wasserbad auflösen.
 Zucker, Pfirsichgelatine und 250 ml Wasser in einen Topf geben. Sanft
erhitzen, bis Zucker und Gelatine vollständig geschmolzen sind.
Zitronensaft und aufgelöste Gelatine zugeben.
 Eine Schicht Gelatine in eine rechteckige Form geben und mit einem
Teil der Pfirsichstückchen bedecken. Form in den Kühlschrank stellen
und Gelatine fest werden lassen. Mit einer weiteren Schicht Gelatine
und Pfirsichstücken bedecken und wieder in den Kühlschrank stellen. Mit
den restlichen Zutaten weiter so verfahren, bis alles aufgebraucht ist.
Mit Gelatine abschließen. Zum Schluss die Gelatine 12 Stunden im
Kühlschrank fest werden lassen.
 Vor dem Servieren den Pfirsich für die Dekoration waschen und
abtrocknen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden.
Buttercreme auf vier Teller verteilen. Gelatine auf einen Teller
stürzen und in Scheiben schneiden. Jeweils zwei Scheiben Gelatine pro
Teller auf die Buttercreme legen und mit Pfirsichscheiben und
Minzeblättchen dekorieren. Sofort servieren.
:Zusatz         : 
:               : Im Kühlschrank:
:               : 12 Stunden
:               : Garzeit:
:               : 10 Minuten
:               : Vorbereitung:
:               : 10 Minuten
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum