Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gekräutertes Zanderfilet auf Ratatouille-Salat

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gekräutertes Zanderfilet auf Ratatouille-Salat
Kategorien: Fisch, Gemüse, P4, Süßwasser, Zander
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      1           Rote Paprikaschote; a 150 g
      1           Gelbe Paprikaschote; a 150 g
     75    Gramm  Zucchini
     75    Gramm  Aubergine
      1           Tomate
     50    Gramm  Schalotten
      2    klein. Knoblauchzehen
      3     Essl. Olivenöl, kaltgepresst
                  ;Salz
                  Weisser Pfeffer
      3     Teel. Zitronensaft
      4           Zanderfiletstücke mit Haut
                  -- a 80 g
    1/2     Bund  Petersilie
    1/2     Bund  Thymian
    1/2     Bund  Basilikum
     30    Gramm  Butterschmalz
 
===============================Que====================================
 
 Gemüse waschen und putzen. Paprika mit dem Sparschäler schälen,
Schalenrückstände mit einem kleinem Messer entfernen. Fruchtfleisch in
ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Zucchini und Aubergine erst in 1 cm
breite Scheiben, dann schräg in 2 cm lange Streifen schneiden.
Tomate vierteln, Kerne herausschaben, Tomatenviertel in Spalten
schneiden. Schalotten und Knoblauch pellen und fein würfeln.
 Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten, Knoblauch,
Zucchini- und Auberginenstücke darin ca. 4 Minuten andünsten.
Paprika dazugeben und 1 Minute mit andünsten. mit Salz, Pfeffer und
Zitronensaft würzen. Das Ganze erkalten lassen und anschliessend die
Tomatenspalten untermischen.
 Aus den Zanderfiletstücken eventuell vorhandene Gräten mit einer
Pinzette herausziehen. Fischstücke kalt abwaschen und trockentupfen.
Die Haut der Zanderstücke mit einem scharfem Messer kreuzweise
einritzen, salzen und pfeffern.
 Petersilie, Thymian und 2/3 des Basilikums fein hacken.
 Zanderstücke mit der Hautseite zuerst im heissen Butterschmalz 3
Minuten kräftig anbraten, wenden und bei starker Hitze weitere 2
Minuten braten. Die gehackten Kräuter auf der Hautseite verteilen und
mit dem Butterschmalz aus der Pfanne beträufeln.
 Den Ratatouille-Salat auf Tellern anrichten, den Fisch daraufsetzen
und mit dem restlichem Basilikum dekorieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum