Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gegrillte Kartoffelspieße mit Kräuterquark

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Gegrillte Kartoffelspieße mit Kräuterquark
Categories: Kartoffel-, Gemüsegerichte
     Yield: 4 Spieße
 
      8    Kartoffeln; gleich groß
           Salz
      1    Zitrone: Saft
      8    Cocktailtomaten
    200 g  Feta-Schafskäse
      4    Peperoni, eingelegt; evt. x2
 
MMMMM-------------------------Kräut-----------------------------------
      4    Olivenöl
      2    Knoblauchzehen
      2    Rote Chilischoten, 
           -getrocknet
      2 ts Kräuter der Provence; oder 
           -Oregano, getrocknet
 
MMMMM-----------------------Kräute------------------------------------
    250 g  Kräuterquark
    250 g  Magerquark
    150 g  Naturjoghurt
      1    Olivenöl
      1    Schnittlauch
    1/2    Basilikum
    1/2    Minze; oder 1 Beutel 
           -Pfefferminztee
           Salz
           Pfeffer
 
MMMMM------------------Erfasst Am 2-----------------------------------
           Petra Holzapfel Young Miss 
           -7/99
 
Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich abbürsten,
in Salz- Zitronenwasser aufkochen und 10 Minuten garen. Abgießen
und abkühlen lassen. Kartoffeln längs halbieren. Tomaten
abspülen und trocken tupfen. Schafskäse in große
Würfel schneiden. Kartoffeln, Schafskäse, Peperoni und
Tomaten abwechseln auf Schaschlikspieße stecken, so dass der
Schafskäse zwischen 2 Kartoffelhälften steckt.
 (Also: Kartoffel, Schafskäse, Kartoffel, Peperoni, Tomate,
Peperoni, Kartoffel, Schafskäse, Kartoffel.) Olivenöl,
zerdrückten Knoblauch, im Mörser zerstoßene
Chilischoten und getrocknete Kräuter verrühren. Die
Spieße mit dem Knoblauchöl bestreichen und 30 Minuten stehen
lassen, damit das Öl einziehen kann. Spieße von beiden
Seiten 4-5 Minuten grillen.
 Für den Kräuterquark beide Quarksorten, Joghurt und
Olivenöl mit dem Schneebesen glatt rühren. Die Kräuter
abspülen, trocken tupfen und fein hacken. Unter den Quark
rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
:Stichworte     : Gemüse, Grill, Käse, Kartoffel
:               : Vegetarisch
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum