Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Aprikosenbeignets

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Aprikosenbeignets
Kategorien: Aprikose, Desserts, Familienkreis, Für, Genießen, Im
     Menge: 30 Personen
 
    500    Gramm  Briocheteig
    350    Gramm  weiche Aprikosen aus der 
                  -- Dose
                  Mehl
                  Frittieröl
                  Zucker
 
=============================Utensi===================================
      1           Schaumlöffel
      1           Ausstecher mit 4,5 cm 
                  -- Durchmesser
      1           Friteuse oder 1 Bratpfanne 
                  -- mit Rand
      1           Pinsel
      1           Nudelholz
                  Küchenpapier
 
===============================Que====================================
                  A La Carte - Kochen mit ELLE 2.0 CD-ROM
                  Pascal Niau
                  30 min.
                  Dalloyau
                  Paris
                  Frankreich
 
 Mit Orangenschale gewürzten Briocheteig beim Bäcker kaufen. Aprikosen
in kleine Würfel schneiden. Beiseite stellen. Auf einer leicht
gemehlten Arbeitsfläche den Teig 3 mm dick ausrollen. 60 runde
Teigscheiben ausstechen, mit einer Plätzchenform oder einem umgedrehten
Glas. Das Ol in der Fritteuse oder im Topf erhizten.
 Mit einem Pinsel die ersten 30 Teigstücke am Rand befeuchten. Mit 1/2
TL kandierten Aprikosen garnieren und jeweils mit einer anderen
Teigscheibe bedecken. Die Ränder mit den Fingern fest zusammendrücken.
30 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.
 Die Aprikosenbeignets in ca. 160 Grad heißes Öl tauchen. Mit dem
Schaumlöffel wenden. 2 - 3 Minuten goldgelb braten. Auf Küchenkrepp
abtropfen und mit Zucker bestreuen. In einem hübschen Körbchen auf
einer Serviette oder einem Tuch anrichten. Lauwarm verzehren.
 - Land           : Frankreich - Region         : Languedoc-Roussillon
- Dauert ca.     : 01 h 05 min.
- Garzeit        : 15 min.
- Zubereitungsz. : 20 min.
- Schwierigkeit  : Kompliziert - Preis          : Preiswert
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum