Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllter Puten-Rollbraten

6 Portionen

Zutaten

  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 1 Rote Paprikaschote
  • 1 Gelbe Paprikaschote
  • 1 Bd. Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butterschmalz
  • 200 g Gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei (Größe M)
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver (edelsüß)
  • 1.2 kg Putenbrust
  • 300 ml Geflügelbrühe (Instant)
  • 1.2 kg Kartoffeln (vorwiegend fest kochend)
  • Nach Belieben
  • 2 EL Trockener Sherry
  • 1 TL Speisestärke
  • 200 g Schlagsahne

1. Das Brötchen in Wasser einweichen. Paprikaschoten halbieren, putzen, entkernen, abbrausen und sehr fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe teilen. Knoblauch abziehen und durchpressen. Paprika, Lauchzwiebeln und Knoblauch in 1 El heißem Schmalz 3 Minuten andünsten.

2. Das Brötchen ausdrücken, mit Hackfleisch, Ei und der Hälfte der Gemüsemischung verkneten. mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen.

3. Putenbrust abbrausen, trockentupfen. Nach Anleitung (siehe Tipp unten) aufschneiden und mit der Hackmasse füllen. mit Küchengarn umwickeln.

4. Elektro-Ofen auf 175 Grad vorheizen. Übriges Schmalz im Bräter erhitzen, das Fleisch darin rundum anbraten.

Brühe angießen. Braten im Ofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) etwa 60 Minuten schmoren. Nach 30 Minuten restliches Gemüse zugeben.

5. Inzwischen die Kartoffeln schälen, waschen, vierteln. In Salzwasser in 20 Minuten gar kochen. Fleisch herausnehmen, in Alufolie gewickelt im ausgeschalteten Ofen warm haften. Nach Belieben Sherry in den Bratfond geben, Fond aufkochen lassen, sämig pürieren und abschmecken. Stärke mit wenig Wasser anrühren, in die Sauce rühren und einmal aufkochen. Sahne zugießen, die Sauce eventuell noch mal würzen.

Küchengarn vom Braten entfernen, Braten in Scheiben schneiden, mit Sauce und Kartoffeln servieren. Getränke- Tipp: Rotwein (z.B. Rioja) und hier der Tipp zum Aufschneiden: 1. Die Putenbrust waagerecht auf-, aber nicht durchschneiden.

Aufklappen, mit den Schnittflächen nach oben zwischen 2 Klarsichtfolien legen. Fleisch flach klopfen, am besten mit dem Boden eines kleinen Stieltopfes.

2. Die obere Folie abziehen. Das Fleisch leicht salzen und pfeffern.

Die Füllung aufstreichen, dabei rundherum eine 2 cm breiten Streifen frei lassen.

3. mit Hilfe der Folie von der schmalen Seite her aufrollen. mit Küchengarn verschnüren.

Anmerkung: War gut, Oliven und Tomate in der Sauce mitgeschmort.

Stichworte: Fleisch
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum