Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllter Kalbsrücken mit Kräuternocken

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gefüllter Kalbsrücken mit Kräuternocken
Kategorien: Fleisch, Gefüllt, Hauptspeise, Kalb, Nocken, Teigwaren
     Menge: 2 Portionen
 
    200    Gramm  flüssige Butter
      3           Eier
    250    Gramm  Weißbrot, gerieben
      2     Essl. Petersilie, fein geschnitten
      1     Essl. Schnittlauch, fein 
                  -- geschnitten
      1     Essl. Thymian, fein geschnitten
    200    Gramm  Karotten
     50    Gramm  Spinat
      2           Schalotten, fein geschnitten
     50    Gramm  gekochter Schinken, fein 
                  -- geschnitten
      4  Blätter  Salbei, fein geschnitten
      2   Scheib. Kalbsrücken (ca. 2,5 cm 
                  -- dick)
    1/8      Ltr. Rotwein
    1/2  geh. TL  Zucker
    1/8      Ltr. Mineralwasser
                  Salz, Pfeffer
                  Muskat
                  Butter
                  Butterschmalz
 
===============================Que====================================
 
Für den Teig die flüssige Butter mit dem Ei aufschlagen. Mit Muskat,
Salz und Pfeffer würzen. 200 g Brotbrösel und 1 EL Petersilie,
Schnittlauch und Thymian untermischen. Den Teig 15 Minuten stehen
lassen.
 In der Zwischenzeit die Karotten schälen und in feine Scheiben
schneiden.
 Den Teig zu Klößchen formen und diese in Salzwasser gar ziehen lassen.
 Den Spinat blanchieren, gut ausdrücken und grob schneiden. Eine fein
geschnittene Schalotte in einer Pfanne mit Butter anschwitzen.
Schinken und Salbei dazugeben und etwas später Spinat und restliche
Semmelbrösel untermischen.
 In die Kalbsrückenscheiben eine tiefe Tasche einschneiden, gut mit
Pfeffer und Salz würzen und mit der Spinat-Schinken-Masse füllen.
Mit einem Zahnstocher die Öffnung verschließen und die Fleischscheiben
in einer Pfanne mit Butterschmalz von beiden Seiten je 5 Minuten
anbraten.
 Für das Karottengemüse eine Schalotte in Butter anschwitzen. Mit
Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Karottenscheiben dazugeben
und mit Mineralwasser aufgießen. Bei kleiner Hitze und mit
geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten dünsten. Zum Schluss abschmecken
und 1 EL Petersilie untermischen.
 Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und den entstandenen Bratensaft mit
Rotwein ablöschen, kurz einkochen und mit einer Butterflocke binden.
 Fleisch mit Kräuternocken, Karottengemüse und Sauce anrichten.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum