Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Weinblätter (Etli yaprak sarmasi)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gefüllte Weinblätter (Etli yaprak sarmasi)
Kategorien: Fleisch, Türkei, Weinblätter
     Menge: 4 
 
===============================Füll===================================
    150    Gramm  Langkornreis
      2           Zwiebeln (2oo g)
      1     groß. Tomate (150 g)
      1     Bund  glatte Petersilie
      1     Bund  Dill
      2           frische Minze
    400    Gramm  Rindshackfleisch
      1     Teel. Pimentpulver
      1     Teel. Chilipulver
 
==============================auße====================================
    350    Gramm  säuerliches Naturyoghurt
    250    Gramm  frische Weinblätter
                  (event. Eingelegte)
      1     Teel. Chilipulver
                  Salz
 
===============================Que====================================
 
Reis in einem Sieb abspülen und mit heißem Wasser bedeckt je nach Sorte
ca.
10 Minuten vorquellen lassen. Anschließend abschütten. Inzwischen die
Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Tomate kurz in heißes Wasser
tauchen, dann häuten und fein hacken.
 In einer Pfanne 20 Gramm Butter erhitzen und die Zwiebeln glasig
dünsten.
 Die Kräuter waschen und abtropfen lassen. Anschließend fein hacken.
 Nun den Reis, gedünstete Zwiebeln, Kräuter und Hackfleisch mit Salz,
Piment- und Chilipulver in eine Schüssel geben und gut verkneten.
 Die Weinblätter etwa 1 Minute in sprudelndem Wasser kochen.
(eingelegte etwa 5 Minuten). Auf Küchenpapier ausbreiten. Dann jeweils
1 gehäufter Löffel der Hackfleischmasse auf die Stielseite des Blattes
legen. Diese darüberklappen sowie die beiden Seiten rechts und links
einschlagen. die Blätter dann bis zur Spitze aufrollen. In einen
flachen Topf eng aneinander schichten und mit einem umgedrehten Teller
beschweren, damit sich die Blätter beim kochen nicht aufrollen können.
 Die Pfanne so mit Wasser, Salz und Butter füllen, dass die Röllchen
gut bedeckt sind. Etwa 30 Minuten im Ofen oder auf dem Herd weichgaren.
 Anschließend mit dem Yoghurt servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum