Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Weinblätter

1 Rezept

Zutaten

  • 250 g Weinblätter, frisch; oder eingelegt
  • 100 g Reis
  • 2 EL Korinthen
  • 2 Schalotten
  • 8 EL Öl
  • 4 EL Walnüsse; gehackt
  • Zimt; nach Geschmack
  • Zucker
  • 350 ml Wasser
  • 1 Bd. Dill
  • 1 Bd. Koriander
  • 1 Zitrone; Saft
  • 1 Zitrone; Scheiben
  • Salz
  • Pfeffer

Salzwasser zum Kochen bringen und die Weinblätter darin ca. 5 Minuten sprudelnd kochen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein Sieb abschütten und in einer Schüssel mit kaltem Wasser abschrecken. (Dies gilt für frische ebenso wie für eingelegte Weinblätter. ) Korinthen in heißem Wasser für einige Minuten quellen lassen, beiseite stellen. Die Schalotten schälen und fein hacken.

Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen, die Schalotten darin glasig dünsten. Den Reis zugeben, mitdünsten, bis er glasig ist. Korinthen und gehackte Nüsse zugeben, mit Salz, Zimt und Zucker würzen, gut durchrühren. mit Wasser angießen und zugedeckt bei schwacher Hitze den Reis ca. 15-20 Minuten garziehen lassen. , bis das Wasser aufgesogen ist. Den Deckel abnehmen und den Reis abkühlen lassen.

Die Weinblätter aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Dill und Koriander waschen, trocknen und grob hacken. Den Boden eines Topfes mit einigen nicht so schönen Weinblättern auslegen.

Auf die anderen Weinblätter jeweils einen Teelöffel Reis geben, von der Stielseite her aufrollen, dabei die Seiten einschlagen, damit die Fülle nicht austreten kann.

Die fertig gerollten Weinblätter mit dem losen Ende nach unten dicht aneinander, damit die Blätter nicht aufgehen können, in den Topf einschichten. mit dem restlichen Öl und dem Zitronensaft beträufeln, Zitronenscheiben dazwischen stecken.

mit Wasser soweit auffüllen, bis die Röllchen bedeckt sind. Mit einem Teller beschweren, damit die Röllchen nicht aufgehen und bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten garen.

Den Deckel abnehmen und in dem Topf die gefüllten Weinblätter erkalten lassen. Auf einer Platte anrichten, mit den Kräutern bestreuen und servieren.

Quelle: Türkische Küche : Kreative Vielfalt köstlicher Speisen : G. Poggenpohl : Unipart Verlag, Stuttgart

Stichworte: Beilage, Gefüllt, Snack, Türkei
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum