Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Weinblätter

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gefüllte Weinblätter
Kategorien: Gäste, Griechenland, Pinienkerne, Raffiniert, Reis
     Menge: 6 Portionen
 
                  Salz
    300    Gramm  Weinblätter
                  (griech. Spezialgeschäft) 
                  -- frische oder eingelegte
    125       ml  Olivenöl
      2           Zwiebeln mittelgroße
    200    Gramm  Langkornreis
      4     Essl. Pinienkerne
      4     Essl. Korinthen kleine
    0.5     Bund  Petersilie glatte
    0.5     Bund  Dill
      1     Essl. Minze frisch gehackte
                  Pfeffer, frisch gemahlen
      1      Msp. Pimentpulver
                  Saft von 1 Zitrone
 
===============================Que====================================
 
1. Die frischen Weinblätter entstielen und etwa 10 Minuten in einem
großen Topf mit kochendem Salzwasser garen, eingelegte Weinblätter
abspülen und 5 - 10 Minuten garen, herausnehmen und abtropfen lassen.
 2. Die Hälfte des Olivenöls in einer Kasserolle erhitzen. Die Zwiebeln
fein reiben und im Olivenöl glasig dünsten.
Den Reis mit den Pinienkernen dazugeben, anrösten, mit 3/8 l Wasser
aufgießen, aufkochen. Bei schwacher Hitze weiter köcheln, die Korinthen
dazugeben.
 3. Die Petersilie und den Dill hacken. Mit der Minze, Salz, Pfeffer
und dem Piment unter den Reis mischen und zugedeckt etwa 10 Minuten
garen.
 4. Die Weinblätter nebeneinander mit der glatten Seite nach unten auf
die Arbeitsfläche legen. Jeweils 1 Tl. von der Füllung darauf geben.,
erst die breite Blattseite mit dem Stielansatz, dann die beiden Seiten
überklappen und das Blatt aufrollen. Die Röllchen nebeneinander in
mehrere Schichten mit der Blattspitze nach unten in eine breite
Kasserolle legen und mit einem Teller beschweren. Das restliche
Olivenöl, den Zitronensaft und so viel heißes Wasser angießen, dass die
Röllchen gerade bedeckt sind. Bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde garen.
Im Topf erkalten lassen.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit
:               : 140 Minuten
:               :   3000 kJoule
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum