Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Wachteln

Zutaten

  • 1 ; Brötchen vom Vortag
  • 1 EL Butter; (1)
  • 2 EL Butter
  • 1 mittl. Zwiebel; feingehackt
  • 2 Scheib. Vollkornbrot
  • 1 Bd. Petersilie; feingehackt
  • 2 Eigelbe
  • 2 EL Creme fraîche
  • 1 TL Pastetengewürz
  • ; Salz
  • ; schwarzer Pfeffer
  • 1 Spur Cayennepfeffer
  • 1 TL Zitronenschale; abgerieben
  • 4 Wachteln
  • 2 EL Butterschmalz
  • 600 g Wirsing
  • 1/5 l Sahne
  • 1 Spur Muskat; frisch gemahlen

Brötchen 10 Minuten in Wasser einweichen. Butter (1) erhitzen, Zwiebel darin weichdünsten, nicht bräunen, kleingehacktes Vollkornbrot untermischen, kurz mitdünsten, auskühlen.

Ausgedrücktes Brötchen in eine Schüssel geben, Petersilie, Eigelb, Creme fraîche und Zwiebel-Brot- Mischung zufügen. Gut vermengen, mit Pastetengewürz, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitronenschale würzen.

Wachteln innen und außen salzen, Pfeffern, mit der Masse füllen, zunähen.

Mit Butterschmalz im Bräter rundherum anbraten. mit der Brust nach oben zugedeckt 20 Minuten bei geringer Hitze gar ziehen lassen.

Inzwischen Wirsing putzen, vierteln, in feine Streifen schneiden. Waschen, im kochenden Salzwasser 10 Minuten garen, eiskalt abschrecken, abtropfen, in restlicher Butter schwenken. Sahne zugießen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Wirsing köcheln lassen, bis die Wachteln fertig sind. Wachteln auf dem Sahnewirsing anrichten.

Als Beilage schmecken Mini-Semmelknödel oder ganz gebratene Kartöffelchen.

Stichworte: Brot, Federwild, P4, Wachtel, Wild, Wirsing
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum