Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Tomaten mit Lamm und Bulgur

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gefüllte Tomaten mit Lamm und Bulgur
Kategorien: Fleisch, Gemüse, Lamm, P4, Tomate
     Menge: 4 Personen
 
    200    Gramm  Lammschulter (ohne Knochen);
      1           mittelgroße Zwiebel;
      1           Knoblauchzehe;
      5     Essl. Olivenöl;
      2     Essl. pürierte Tomaten (frisch 
                  -- oder Dose);
                  Salz;
                  Pfeffer aus der Mühle;
      1     groß. Msp. Zimt;
      5     Essl. Brühe;
      2           Zweige frische Minze;
      1    Stück  unbehandelte Zitronenschale 
                  -- (ca. 5 cm);
      4     groß. Fleischtomaten;
     50    Gramm  Bulgur;
      1     Bund  Dill;
    500    Gramm  Joghurt;
      1    Prise  Zucker
 
===============================Que====================================
 
1. Lamm in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein
würfeln.
 2. Das Fleisch in 2 EL Öl kräftig bräunen, Zwiebel- und
Knoblauchwürfel zufügen, glasig dünsten, pürierte Tomaten unterrühren.
Mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. Brühe zugießen, den Bratfond damit
lösen. Minzzweige und Zitronenschale auf das Fleisch legen. Zugedeckt
bei milder Hitze etwa 30 Minuten schmoren.
 3. Inzwischen die Tomaten quer halbieren. Hälften mit einem Esslöffel
aushöhlen, Fruchtfleisch in eine Schüssel geben, mit einer Gabel
zerdrücken und mit Bulgur mischen. Backofen auf 220 Grad vorheizen.
 4. Tomatenhälften mit Salz und reichlich Pfeffer würzen, in eine
Gratinform setzen.
 5. Bulgurmischung mit dem geschmorten Lamm vermengen, in die
Tomatenhälften füllen. Mit restlichem Öl beträufeln.
 6. Tomaten im Ofen etwa 20 Minuten backen, bis die Füllung leicht
gebräunt ist.
 7. Inzwischen den Dill fein schneiden. Joghurt mit Salz, grobem
Pfeffer und Zucker schaumig schlagen, den Dill einrühren. Als Sauce zu
den Tomaten servieren.
 Tipp: Einfache runde Tomaten kann man auch verwenden; sie geben aber
mehr Saft ab. Deshalb Dill-Joghurt weglassen, Schmorsud der Tomaten mit
1 oder 2 EL vollfettem griechischem Joghurt mischen und dazu Fladenbrot
zum Dippen servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum