Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

APRIKOSEN-NUSS-BROT

4 -6 Portion

Zutaten

  • 3/4 Tasse/n Getrocknete Aprikosen
  • 1 Tasse/n Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Backsoda
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Tasse/n Zucker
  • 3/4 Tasse/n Milch
  • 1 Ei, leicht geschlagen
  • 1 EL Orangenschale, geraspelt
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1/2 Tasse/n Weizen-Vollkornmehl
  • 1 Tasse/n Grob gehackte Walnüsse

Die Aprikosen auf ein Hackbrett legen, mit 1 EL Mehl bestreuen, ein Messer in Mehl tauchen und die Aprikosen fein hacken. Die Klinge öfter mehlieren, um das Zusammenkleben der Aprikosenstücke zu verhindern. Das übrige Mehl mit Backpulver, Soda, Salz und Zucker in eine große Schüssel sieben. Mit Milch, Ei, Orangenschale und Öl mischen, das Vollkornmehl unterrühren. Aprikosen, restliches Mehl vom Hackbrett sowie die Walnüsse einarbeiten. Den Teig in eine gut gefettete, mehlierte Backeinheit gießen, Mit dem Deckel verschließen und auf einen Rost im Kocher stellen, dabei aber den Deckel mit einem Zahnstocher einen Spalt offen halten, damit Dampf entweichen kann. Auf "Hoch" (High) 4-6 Stunden backen. Auf einem Rost 10 Minuten abkühlen lassen. Warm oder kalt servieren.

Bevor jetzt alle fragen, was eine Backeinheit ist: Es gibt Zusätze für die Slow-Kocher, aber wenn man so ein Ding nicht hat, dann tuts eine 2-Pfund-Kaffee-Dose. Ebenso Pyrex Muffin-Formen, wie auch 1, 1 1/2 und 2 Liter Formen (Schüsseln - mit Deckel).

Während des Backens den Deckel nicht heben.

Stichworte: Aprikose, Backen, Brot, Crockpot, Nuss
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum