Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Schafskäsetaschen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gefüllte Schafskäsetaschen
Kategorien: Blätterteig, Frisch, Gemüse, Griechenland, Schafskäse
     Menge: 4 Portionen
 
      1     Pack. TK-Blätterteig; a 300 g
                  Weizenmehl
      2     Essl. Olivenöl
      1     Bund  Frühlingszwiebeln
      1           Paprikaschote, rot
      1           Peperoni
      2           Tomaten
    400    Gramm  Schafskäse
      3     Essl. Petersilie; gehackt
                  Pfeffer & Salz
                  Kreuzkümmel
                  Cayennepfeffer
      1           Zitrone, unbehandelt
      1     Essl. - abgeriebene Schale davon
      1           Eiweiß
                  - evtl. die doppelte Menge
                  Ausbackfett
 
 
Die Platten des Blätterteigs nebeneinanderlegen, auftauen lassen und
auf einer mit Weizenmehl bestäubten Arbeitsplatte zu beliebig großen
oder kleinen Quadraten ausschneiden.
 Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Paprika halbieren, entstielen,
entkernen, die weißen Scheidewände entfernen und die Schote waschen.
Beide Zutaten in feine Streifen schneiden. Öl erhitzen und das Gemüse
kurz darin andünsten. Peperoni waschen, eventuell entkernen,
feinhacken, hinzufügen und kurz mitdünsten lassen. Das Gemüse von der
Kochstelle nehmen und erkalten lassen.
 Tomaten kurze Zeit in kochendes Wasser geben, aber nicht kochen
lassen. In kaltem Wasser abschrecken, häuten, den Stängelansatz
herausschneiden, die Tomaten halbieren, entkernen und in Würfel
schneiden.
 Schafskäse kleinschneiden und die beiden Zutaten unter das erkaltete
Gemüse mengen.
 Petersilie unterrühren und die Füllung mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel,
Cayennepfeffer und Zitronenschale kräftig würzen.
 Eiweiß verschlagen und die Ränder der Teigplatten damit bestreichen.
Die Füllung gleichmäßig auf die Blätterteigquadrate geben und diese zu
Taschen zusammenschlagen. Die Ränder gut festdrücken und die
Teigtaschen in siedendem Ausbackfett ausbacken.
Gut abtropfen lassen und kalt oder warm servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum