Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Polenta (Graubünden)

6 Portionen

Zutaten

  • 200 g Polentagrieß
  • 1 l Wasser
  • 80 g Butter; (1)
  • 60 g Butter; (2)
  • 120 g Parmesan; (1) gerieben
  • 40 g Parmesan; (2) gerieben
  • Öl; zum Fetten der Arbeitsschale
  • 600 g Reife Tomaten
  • 300 g Mozzarella
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • 1 Bd. Basilikum

Aufgeschrieben von

  • Rene Gagnaux

Wasser mit Salz zum Kochen bringen, den Polentagrieß einrieseln und bei milder Hitze unter ständigem Rühren 25 bis 30 Minuten ausquellen lassen. Butter (1) und Parmesan (1) darunter rühren. Eine Arbeitsschale mit Öl auspinseln, die heiße Polenta hineingießen, glatt streichen und erkalten lassen.

Die kalte Polenta in 12 Quadrate schneiden, 4 Quadrate diagonal halbieren. Die restlichen acht Quadrate in eine ofenfeste, leicht gebutterte Form legen. Die Stielansätze der Tomaten keilförmig herausschneiden, die Tomaten in dicke Scheiben schneiden, den Mozzarella in Scheiben schneiden.

Auf jedes Polentaquadrat dachziegelartig im Wechsel drei Tomatenscheiben und zwei Mozzarellascheiben legen. Salzen und Pfeffern. Jeweils ein Polentadreieck auf jedes Polentaquadrat legen.

Den restlichen Parmesan darauf verteilen und die restliche Butter in Flöckchen draufsetzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der zweiten Rille von unten zirka 25 Minuten backen. Dann den Parmesan bei starker Oberhitze goldbraun überbacken.

Basilikumblätter darauf verteilen, sofort servieren.

Stichworte: Mais, Mozzarella, Polenta, Schweiz, Tomate
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum