Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Pilze mit Mangold

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gefüllte Pilze mit Mangold
Kategorien: Champignons, Einfach, Mangold, Oliven, Pilze, Raffiniert
     Menge: 3 Portionen
 
    600    Gramm  Champignons größere
      2     Essl. Zitronensaft
      1           Schalotte
      1           Knoblauchzehe
     50    Gramm  Oliven schwarze
    250    Gramm  Mangold
      1     Bund  Petersilie
    150    Gramm  Mozzarella
                  Salz
                  weißer Pfeffer, frisch 
                  -- gemahlen
                  Cayennepfeffer
     20    Gramm  Butter
 
===============================Que====================================
 
1. Die Pilze putzen, eventuell kurz kalt abspülen und trockentupfen.
Die Stiele herausschneiden und fein hacken. Die Pilze mit dem
Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht zu stark verfärben.
 2. Die Schalotte und den Knoblauch fein hacken. Die Oliven entsteinen
und in kleine Würfel schneiden. Den Mangold waschen und trockentupfen.
Die Blätter abschneiden und fein hacken, die Stiele in feine Streifen
schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schwenken und ohne die
groben Stiele fein hacken. Den Mozzarella abtropfen lassen und sehr
klein würfeln.
 3. Die gehackten Pilzstiele mit der Schalotte, dem Knoblauch, den
Oliven, dem Mangold, der Petersilie und dem Mozzarella mischen und mit
Salz, Pfeffer und 1 kräftigen Prise Cayennepfeffer pikant abschmecken.
 4. Die Pilze mit der Mangoldmasse füllen und in eine feuerfeste Form
geben. Eventuell übrig gebliebene Füllung neben den Pilzen verteilen.
Die Butter in kleine Stücke schneiden und auf den Pilzen verteilen.
 5. Die Form auf den Rost in den Backofen (Mitte) stellen. Den Ofen auf
200 ° schalten und die Pilze etwa 30 Minuten garen, bis sie an der
Oberfläche schön gebräunt sind.
 Dazu schmecken gemischter Salat und Baguette.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit
:               : 60 Minuten
:               :   1300 kJoule
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum