Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Pilze

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gefüllte Pilze
Kategorien: Italien, Krebs, P4, Pilz
     Menge: 4 Personen
 
    200    Gramm  große Champignons
    200    Gramm  Krebsfleisch aus der Dose
    125    Gramm  Fischbrühe
    125    Gramm  Milch
     30    Gramm  Pistazien
     10    Gramm  Butter
      1           Schalotte
      2     Essl. Mehl
      2     Essl. geriebener Parmesan
      1           Zitrone, Saft von
      1    Prise  getrockneter Thymian
      1    Prise  Muskatnuss
                  Salz
                  Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
Champignons putzen, Stiele entfernen und Erdreste abwischen. Die
Schirme leicht aushöhlen.
 Die Hälfte der Fischbrühe in eine Pfanne geben, Zitronensaft zugeben
und die Pilze in die Flüssigkeit legen. 10 Minuten bei schwacher Hitze
garen, ab und zu wenden. Vom Herd nehmen, abgießen und beiseite legen.
  Schalotte abziehen und mit den Stielen der Champignons hacken. Alles
in den Fond, in dem die Schirme gegart wurden, geben und einkochen
lassen, bis die Flüssigkeit fast ganz verdampft ist. Mit Thymian, Salz
und Pfeffer würzen.
 Krebsfleisch abgießen und zerbröckeln, dabei eventuelle Panzerreste
entfernen. In einer kleinen Kasserolle Butter zerlassen und Mehl
anschwitzen. Kräftig rühren und Milch und den restlichen Fischfond
zugeben, ständig rühren, um Klümpchen zu vermeiden.
 Béchamelsoße ca. zehn Minuten kochen. Vom Herd nehmen und mit
Muskatnuss, Parmesan, Salz und Pfeffer würzen. Weiter rühren und die
Pilzzubereitung und das Krebsfleisch zugeben.
 Backofen auf 200° vorheizen. Die Zubereitung in die Schirme der Pilze
füllen und auf ein Backblech stellen, das vorher leicht mit Öl
eingefettet wurde. Im Ofen die Pilze fünf Minuten überbacken.
 Pistazien grob hacken. Pilze aus dem Ofen nehmen und auf einen
Servierteller legen. Mit Pistazien bestreuen und warm servieren.
:Zusatz         : 
:               : Garzeit:
:               : 30 Minuten
:               : Vorbereitung:
:               : 20 Minuten
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum