Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Maultaschen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gefüllte Maultaschen
Kategorien: Maultasche, Nudel, P4
     Menge: 4 Portionen
 
    500    Gramm  Mehl
      4           Eier
     50       ml  Wasser
    1/2     Teel. Salz
 
==========================Für die ====================================
    200    Gramm  Möhren
      1           Zwiebel
      1     Bund  Petersilie, glatte
      1     Bund  Zitronenmelisse,
    1/2     Bund  Thymian,
     20    Gramm  Butterschmalz
    150    Gramm  Doppelrahmfrischkäse
      1           Eigelb
     50    Gramm  Haselnüsse, gehackte
                  Salz
                  Pfeffer
 
==============================Außer===================================
      3           Fenchelknollen
      3           Möhren, kleine
     80    Gramm  Butterschmalz,
     50    Gramm  Haselnüsse, gehackte
 
===============================Que====================================
 
Mehl, Eier, Wasser und Salz zu einem Teig verkneten. Zugedeckt 30
Minuten ruhen lassen. Für die Füllung die Möhren und Zwiebeln schälen,
waschen und fein würfeln. Die Kräuter waschen und hacken. Das
Butterschmalz erhitzen und das Gemüse darin 5 Minuten dünsten. In eine
Schüssel geben. Frischkäse, Eigelb, Haselnüsse, Salz, Pfeffer und
Kräuter unterrühren und abkühlen lassen. Den Teig auf einer bemehlten
Arbeitsfläche hauchdünn ausrollen und 16 Kreise von 12 cm O ausstechen.
Die abgekühlte Füllung in die Mitte der Kreise geben. Den Teig
halbkreisförmig übereinander klappen und den Rand mit einer Gabel
festdrücken. Fenchel und Möhren putzen und in hauchdünne Scheiben
schneiden. 40 g Butterschmalz erhitzen. Das Gemüse darin unter Wenden
goldbraun braten. Die Haselnüsse zufügen, mit Salz und Pfeffer
abschmecken. Die Maultaschen in siedendem Wasser so lange garen, bis
sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausheben und
im restlichen Butterschmalz anbraten. Mit den Fenchel- und
Möhrenscheiben auf Tellern anrichten.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum