Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Lauchstangen auf Tomatensauce

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gefüllte Lauchstangen auf Tomatensauce
Kategorien: Gemüse, Mikrowelle, P4
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      4    mittl. Stangen Lauch (ca. 200 g pro
                  Stück)
      1   Scheib. Gekochter Schinken (100 g)
    500    Gramm  Tomaten
     20    Gramm  Butter oder Margarine
      1    klein. Zwiebel
      2     Essl. Mehl
    100       ml  Gemüsebrühe
                  Salz
                  Pfeffer
                  Paprikapulver
                  Fett; für die Form
 
===============================Que====================================
 
 Für die Familie: Mikrowellenrezept  Lauch läßt sich gut in der
Mikrowelle zubereiten, denn er verkocht nicht so schnell und bleibt
relativ knackig.
 Den Lauch der Länge nach durchschneiden und gründlich waschen. Die
inneren Blätter entfernen. Den Schinken in feine Streifen schneiden,
die Hälfte der Lauchstangen damit füllen, mit den restlichen abdecken.
Die Zwiebel feinwürfeln, das Innere der Lauchstangen in feine Ringe
schneiden, Tomaten grobwürfeln. Das Fett in der Mikrowelle heiß werden
lassen (1/2 Minute bei 600 Watt). Zwiebel und Lauchringe 1 1/2 Minuten
im Fett dünsten, dann die Tomatenwürfel und die Gemüsebrühe zugeben.
Bei 600 Watt 3 Minuten garen. Die Sauce mit dem Pürierstab pürieren,
das Mehl einrühren und nochmals 2 Minuten in der Mikrowelle aufkochen.
mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Eine feuerfeste Form
ausfetten und die Sauce einfüllen.
Die Lauchstangen in die Sauce legen und in der Mikrowelle 21 Minuten
bei 600 Watt gratinieren. Dazu schmecken Pellkartoffeln.
 Tip: Wenn Sie die Lauchstangen im Backofen zubereiten wollen: die
Lauchstangen füllen, mit der Tomatensauce in den vorgeheizten Backofen
geben und 30 Minuten bei 180 Grad (Gas Stufe 2) gratinieren.
 Pro Portion ca. 230 kcal.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum