Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Lammkeule, mariniert

4 Portionen

Zutaten

  • 1/2 Bd. Thymian; (I) gehackte Blättchen
  • 1/2 Bd. Thymian; (Ii)
  • 2 Rosmarinzweige; (I) gehackte Nadeln
  • 3 Rosmarinzweige; (Ii)
  • 2 Rosmarinzweige; (Iii) Nadeln fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen; (I) gehackt
  • 5 Knoblauchzehen; (Ii)
  • 2 Knoblauchzehen; (Iii) fein gehackt
  • 5 EL Olivenöl; (I)
  • 5 EL Olivenöl; (Ii)
  • 1 Lammkeule; ausgelöst und gehäutet; Knochen klein
  • gehackt
  • 100 g Möhren; grobe Würfel
  • 50 g Knollensellerie; Würfel
  • 100 g Porree; grobe Würfel
  • 60 g Zwiebel; grobe Würfel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 ml Lammfond; Glas
  • 300 ml Rotwein
  • 1 EL Pfefferkörner, weiß
  • 100 g Weißbrot; feine Würfel
  • 2 Schalotten; feine Würfel
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Chilipulver
  • 30 g Oliven, schwarz; entkernt, geviertelt
  • 100 g Blauschimmelkäse; zerdrück
  • 1 EL Petersilie; gehackt
  • Spieße; zum feststecken
  • Gefrierbeutel, groß

Backofen rechtzeitig auf 190=B0C (Umluft: 170=B0C, Gas: Stufe 2-3) vorheizen.

Thymian (I), Rosmarin (I) und Knoblauch (I) mit Öl (I) verrühren.

Fleisch damit einreiben, in einen Gefrierbeutel geben, einige Stunden marinieren.

Für die Sauce Knochen, Möhren, Sellerie, Porree und Zwiebel in Öl (= Ii) scharf anbraten, Tomatenmark zugeben, mit Wein und Fond ablöschen.

Knoblauch (Ii), Thymian (Ii), Rosmarin (Ii) und Pfefferkörner zugeben.

Etwa 1 Stunde köcheln lassen.

Schalotten, Rosmarin (Iii) und Knoblauch (Iii) in heißer Butter glasig dünsten, Brotwürfel zugeben, mit Salz und Chili würzen, abkühlen lassen.

Oliven und Käse unter die Brotmischung geben.

Keule aus dem Beutel nehmen. mit der Brot-Käse-Mischung füllen und mit Spießen verschließen. Auf ein Blech setzen und auf der zweiten Schiene von unten im vorgeheizten Backofen bei 190=B0C ca. 70 Minuten garen.

Sauce durchsieben, aufkochen, Petersilie zugeben.

Dazu passen Griesknödel.

:Quelle: Spar - Rezeptkarte :erfasst: tom

Stichworte: Alkohol, Backen, Fleisch, Lamm
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum