Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Kohlrabi

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gefüllte Kohlrabi
Kategorien: Gemüse, Kohlrabi, P4, September, Vegetarisch
     Menge: 4 Personen
 
===============================FÜLL===================================
      2           Schalotten, fein gehackt
      1           Knoblauchzehe, gepresst
      1     Essl. Butter oder Margarine
      5       dl  Gemüsebouillon
    200    Gramm  Getreide-Risotto 
                  -- (Siebenkorn)
      1           Lorbeerblatt
                  Salz, Pfeffer, nach Bedarf
 
==============================KOHL====================================
      4     groß. Kohlrabi mit Herzblättchen 
                  -- (je ca. 400 g)
 
================================SAU===================================
      1       dl  Gemüsebouillon
      1       dl  Halbrahm
      1           Knoblauchzehe, gepresst
      3     Bund  Petersilie, fein gehackt
                  wenig Cayennepfeffer
                  Salz, nach Bedarf
 
===============================Que====================================
 
FÜLLUNG: Schalotten und Knoblauch in der warmen Butter oder Margarine
andämpfen. Mit der Bouillon ablöschen, aufkochen. Getreide-Risotto und
Lorbeerblatt beifügen, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 40 Min. köcheln.
Würzen, Lorbeerblatt entfernen.
 KOHLRABI: Von jeder Knolle einen Deckel samt Herzblättchen
abschneiden, beiseite legen. Kohlrabi mit dem Kugelausstecher bis auf
einen 1/2 cm dicken Rand aushöhlen. Alles im Dämpfkörbchen knapp weich
garen.
 SAUCE: Bouillon, Rahm und Knoblauch aufkochen. 200 g Kohlrabikugeln
beifügen, 5 Min. kochen. Petersilie zugeben, alles pürieren, würzen.
 SERVIEREN: Die Hälfte der Kugeln mit dem Getreide-Risotto mischen,
Kohlrabi füllen. Etwas Sauce und restliche Kohlrabikugeln auf den
vorgewärmten Tellern verteilen, Gemüse anrichten, restliche Sauce
separat dazu servieren.
:Zusatz         : 
:               : Vor- und Zubereiten:
:               : ca. 50 Min.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum