Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

APRIKOSEN-EIS

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: APRIKOSEN-EIS
Kategorien: Eis, Süßspeise
     Menge: 500 Milliliter
 
      3           Aromatische Aprikosen
      2     Pack. Vanillezucker
     20       ml  Marillenlikör
      2           Eigelb
    200       ml  Süße Sahne
     20    Gramm  Aprikosenkonfitüre
    100    Gramm  Dickmilch (3,5% Fett)
 
===============================Que====================================
                  Le CAF, Rezepte für Eisautomaten
                  -- Erfasst *RK* 15.07.01 von
                  -- Ulli Fetzer
 
 Grundzubereitung  1. Die Aprikosen mit kochendem Wasser überbrühen,
kurz ziehen lassen, dann die Haut abziehen.
 2. Die Früchte halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch
grob würfeln.
 3. Die Aprikosenwürfel in ein hohes Gefäß geben, mit dem Vanillezucker
bestreuen und dem Marillenlikör benetzen, anschließend kühl stellen.
 4. Die Eigelbe aufschlagen und mit der Sahne unter standigem Rühren
aufkochen.
 5. Den Topf vom Herd nehmen und die Aprikosenkonfitüre mit dem
Schneebesen in die Eigelb-Sahne rühren.
 6. Die Mischung in ein kühles Gefäß füllen, mit der Dickmilch mischen,
abdecken und abkühlen lassen.
 7. Die Aprikosenwürfel pürieren und unterziehen.
 Zubereitung im Eis-Profi  8. Die Aprikosenmasse zugedeckt 1 Stunde im
Kühlschrank oder 20 Minuten im Gefrierfach vorkühlen.
 9. Die Eismasse in den gekühlten Behälter der Eismaschine füllen und
30-40 Minuten gefrieren lassen. Eventuell das Aprikosen-Eis einige
Minuten im Eisbehälter nachfrieren, dabei das Rührwerk ausschalten.
 Zubereitung im Gefriergerät  Die Eismasse in einen flachen
Gefrierbehälter füllen und zugedeckt im Gefrierfach 5-7 Stunden bei
mindestens -18 Grad festwerden lassen.
Die Eiscreme alle 30 Minuten mit einer Gabel gut durchrühren. Das
Aprikosen-Eis vor dem Servieren ein paar Minuten im Kühlschrank weich
werden lassen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum