Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Gans mit Rotkohl

6-8 Portionen

Zutaten

  • Evtl. 2-3 Stiele Beifuß
  • 1 Dos. (425 ml) Maronen (Esskastanien)
  • 3 mittl. Zwiebeln
  • 5 mittl. Äpfel
  • 1-2 EL Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 1 Bratfertige Gans (4-4,5 kg)
  • 400-500 ml Gänsefond oder Hühnerbrühe
  • 1 Rotkohl (ca. 2 kg)
  • 1-2 EL Butterschmalz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3-4 Gewürznelken
  • 5-7 EL Weißwein-Essig
  • 2 EL Johannisbeer-Gelee
  • 2-3 geh. EL Mehl
  • Holzspießchen, Küchengarn

1. Für die Füllung Beifuß von den Stielen streifen. Maronen abtropfen lassen und evtl. halbieren. Zwiebeln schälen und 1 grob würfeln. 3 Äpfel waschen, entkernen und klein würfeln. Alles mit Semmelbröseln mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

2. Innereien und anhängendes Fett aus der Gans entfernen. Gans und Innereien waschen, trockentupfen. Gans innen mit Salz und Pfeffer würzen. Füllung hineingeben. Öffnung mit Spießchen zustecken. Dann mit Küchengarn kreuzweise verschnüren und verknoten. Die Keulen zusammenbinden.

3. Auf den Rost mit der Fettpfanne darunter setzen. 1 Zwiebel vierteln, mit den Innereien in die Fettpfanne geben. 1/4 l Wasser angießen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 3-3 1/2 Stunden braten. Nach und nach Fond und 1/2 l Wasser angießen. Gans öfter beschöpfen. Innereien nach ca. 1 Stunde aus dem Bratfond herausnehmen.

4. Rotkohl putzen, waschen, vierteln und den Strunk entfernen. Kohl in Streifen schneiden. 1 Zwiebel würfeln. 2 Äpfel waschen, schälen, entkernen und klein würfeln.

5. Zwiebel im heißen Butterschmalz andünsten. Kohl und Äpfel zugeben, kurz andünsten. Mit 3/8-1/2 l Wasser ablöschen. Lorbeer, Nelken und Essig zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kohl zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Gelee abschmecken.

6. Ca. 10 Minuten vor Ende der Bratzeit die Gans mit stark gesalzenem, kaltem Wasser einpinseln. Bei höchster Hitze knusprig braten.

7. Gans herausnehmen, warm stellen. Bratfond durchsieben, gut entfetten und aufkochen. Mehl und 4 EL Wasser glatt rühren. Den Fond damit binden. Ca. 5 Minuten köcheln. Die Gans mit der Füllung anrichten. Rotkohl extra reichen. Dazu passen Kartoffelknödel Zubereitungszeit: 4 1/4 Std.

Stichworte: Gans, Geflügel, Gemüse
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum