Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Forellenfilets in Rote-Bete-Sauce mit Wirsingstrudel

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Gefüllte Forellenfilets in Rote-Bete-Sauce mit Wirsingstrudel
Categories: Fischgerichte, Meeresfrüchte
     Yield: 2 -3 Port.
 
MMMMM----------------------Wirsings-----------------------------------
    1/2    Wirsing
    1/4 l  Milch
      1    Zwiebel, gehackt
      1    Knoblauchzehe, gepresst
      2    Eigelb mit 1 El Mich 
           -verrührt
    1/4 l  Gemüsebrühe
           Salz, Pfeffer
           Muskat
 
MMMMM------------------Forellenfar------------------------------------
      2    Forellenfilets
    1/8 l  Sahne
      1 pn Muskat
    1/2 ts Estragon, fein gehackt
           Salz, weißer Pfeffer adM
 
MMMMM----------------------Forellen-----------------------------------
      2    Forellen
      1 bn Suppengemüse, feingehackt
      1    Schalotte, feingehackt
    1/8 l  Weißwein
      1    Estragon
      1    rote Bete, fein geraspelt
      2 tb Butter
           schwarzer Pfeffer adM, 
           -Meersalz
      1 ts Stärkemehl in etwas Wasser 
           -verrührt
 
Wirsingstrudel: Sechs große Wirsingblätter in Salzwasser
weich blanchieren.
 Inneres des Wirsingkopfes in feine Streifen schneiden. Zwiebel in
Butter anbraten, geschnittenen Wirsing und Knoblauch zugeben. Milch und
ein Eigelb verquirlen und in die Pfanne geben. mit
Gemüsebrühe ablöschen und weich dünsten. Dabei die
Flüssigkeit einkochen. mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen,
vom Herd nehmen und mit einem Eigelb abziehen.
 Eine gebutterte Auflaufform mit blanchierten Wirsingblättern
auslegen und mit der Gemüsemasse belegen. Blätter zu einer
Rolle formen. mit Butter bestreichen, pfeffern, salzen und 10 Minuten
bei 180 Grad im Ofen garen.
 Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten Forellenfarce-Füllung: Forelle
filieren, Gräten für Fond verwenden. Forellenfilets in
Streifen schneiden und mit etwas Salz, Pfeffer, Muskat und Estragon im
Cutter (notfalls auch mit dem Mixstab) pürieren. Sahne zugeben und
weiter mixen, bis der Inhalt glatt glänzt.
 Forellenfilets: Forellen filieren, Gräten in etwas Wasser und mit
Suppengemüse zum Fond auskochen. Filets waschen, trocken tupfen
und mit einer kleinen Zange entgräten. mit der Farce bestreichen
und zur Hälfte zusammenklappen. Die Fischseiten gut andrücken
und in Butter von beiden Seiten jeweils 2 Minute vorsichtig braten. In
der Pfanne ziehen lassen, damit die Füllung bindet.
 In einer Pfanne fein gehackte Schalotten und Rote Bete anbraten, mit
dem Fischfond und Weißwein ablöschen Estragon dazu geben.
Kurz durchkochen, Sahne zugeben und mit etwas Stärkemehl binden.
 Servieren: Zum Anrichten der Teller die Filets mit der roten Sauce
umgießen und mit einem Stück Wirsingstrudel belegen.
 Zubereitungszeit: ca. 20 Min.
:Stichworte     : Fisch, Forelle, Gemüse, Hauptspeise, Rote-Bete
:               : Sauce, Wirsing
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 bn: Bd.
 tb: EL
 pn: Spur
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum