Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Aprikosen-Blechkuchen

1 Blech von 30 X 33 cm

Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Zucker
  • 150 g Margarine oder Butter
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch oder Kaffeerahm

Füllung

  • 2 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 50 g Grieß
  • 4 Halbfettquark (je 150 g)
  • 1 saurer Halbrahm (180 g)
  • 1 Zitrone, nur abgeriebene Schale
  • 1 TL Vanillinzucker
  • 3 Eiweiß
  • 3 EL Zucker
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 800 g Aprikosen, entsteint, in Schnitzen
  • 3 EL Mandelstifte
  • Puderzucker, nach Belieben

Für den Teig Mehl, Salz und Zucker mischen. Die in Stücke geschnittene Margarine oder Butter beifügen, mit kalten Händen leicht mit dem Mehl verreiben, bis die Masse gleichmäßig krümelig ist. Das mit der Flüssigkeit verklopfte Eigelb beigeben, alles rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen. Mindestens 1/2 Stunde kühl stellen.

Für die Füllung alle Zutaten bis und mit Vanillinzucker verrühren und mindestens 1/2 Stunde ruhen lassen.

Inzwischen den Teig auf die Grosse des Blechs auswallen, nur den gefetteten Blechboden damit belegen. Mehrmals einstechen. Nach Möglichkeit nochmals kurz kühl stellen.

Dann für die Füllung Eiweiß steif schlagen, Zucker beigeben, nochmals kurz weiterschlagen, unter die Quarkmasse ziehen.

Zuerst die gemahlenen Mandeln, dann die Aprikosenschnitze auf den Teigboden verteilen, mit der Quarkmasse bedecken. Mandelstifte drüberstreuen. Backen: 35-50 Minuten auf der untersten Rille des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.

Im Blech auskühlen lassen, dann nach Belieben in Stücke schneiden und mit Puderzucker bestäuben.

Stichworte: Aprikose, Blechkuchen, Kuchen
* Quelle: Die Betty Bossi Zeitung Nr. 6 Juni/Juli 1987
** Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum