Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gefüllte Dampfnudeln

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gefüllte Dampfnudeln
Kategorien: Dampfnudel, Fleisch, Hack, Mehlspeise, November, P4
     Menge: 4 Personen
 
============================Für de====================================
    250    Gramm  Mehl
    125       ml  Milch
    1/2   Würfel  Hefe
                  etwas Salz
    1/2     Essl. Zucker
 
===========================Für die ===================================
      1     Essl. Sesamöl
    125    Gramm  Hackfleisch
    1/2           Zwiebel
      1           in Sirup eingelegte 
                  -- Ingwernuss
      2     Essl. gehackte Nüsse
      1     Essl. Sojasauce
      1     Essl. Hoisinsauce
                  einige Tropfen Essig
      2      Msp. Fünf-Gewürz-Pulver
                  etwas Salz
                  etwas Szechuanpfeffer
 
===============================Que====================================
 
Das Mehl mit der Milch, der Hefe, dem Salz und dem Zucker zu einem
geschmeidigen Hefeteig verkneten.
Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten ruhen lassen.
 Für die Füllung das Sesamöl im Wok erhitzen. Das Hackfleisch
hineingeben und unter ständigem Rühren scharf anbraten. Die Zwiebel und
die Ingwernuss fein hacken. Zwiebel, Ingwer und gehackte Nüsse mit dem
Hackfleisch mischen und kurz mitbraten. Die Masse mit der Sojasauce,
der Hoisinsauce, dem Essig, dem Gewürzpulver sowie Salz und
Sichuanpfeffer kräftig würzen.
 Den Teig nochmals durchkneten und zu kleinen Bällchen formen. Die
Bällchen flach drücken, etwas Füllung darauf geben und den Teig um die
Füllung herum wieder verschließen. Die Teigknödel mit ausreichendem
Abstand in ein Dampfkörbchen setzen, im Wok etwas Salzwasser zum Kochen
bringen und die Dampfnudeln 20-30 Minuten im heißen Dampf garen.
:Zusatz         : 
:               : Ruhezeit:
:               : ca. 30 Min.
:               : Zubereitungszeit:
:               : ca. 1 1/2 Std.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum