Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Aprikosen im Karamellteig

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Aprikosen im Karamellteig
Kategorien: Aprikose, Kuchen, Mandel
     Menge: 1 Kuchen
 
     50    Gramm  Zucker (I)
    200    Gramm  Zucker (Ii)
     30    Gramm  Butter (I)
    220    Gramm  Butter (Ii)
    100       ml  Schlagsahne
      1    Prise  Salz
      5           Eier (M)
    500    Gramm  Mehl
    1/2     Glas  Backpulver
      1     Kilo  Aprikosen; etwa
     16           Stück
     16    Stück  Würfelzucker
      2     Essl. Brauner Rum
                  Fett; für die form
     70    Gramm  Mandelstifte (I)
     30    Gramm  Mandelstifte (Ii)
      2     Essl. Puderzucker
 
=======================Erfasst Am 1===================================
                  Petra Holzapfel essen & 
                  -- trinken 7/96
 
===============================Que====================================
                  Gepostet von: Petra Holzapfel
                  Email: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-
                  -- online.de
 
Zucker (I) in einem Topf mit schwerem Boden goldbraun karamellisieren.
Butter (I) darin schmelzen.
 Unter Rühren mit der Sahne aufkochen, bis der Karamell völlig gelöst
ist, dann abkühlen lassen.
 Restliche Butter, restlichen Zucker und Salz schaumig schlagen.
Nacheinander die Eier, dann den Karamell unterrühren. Mehl und
Backpulver mischen, sieben und unterrühren.
 Die Aprikosen an der Nahtstelle halb aufschneiden und vorsichtig die
Steine herauslösen.
 Würfelzucker mit Rum beträufeln. Je 1 Zuckerstück in die Aprikosen
stecken, die Früchte zusammendrücken.
 Eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten, den Boden mit
Mandelstiften (I) bestreuen. Den Teig einfüllen, die Aprikosen
gleichmäßig in den Teig drücken. Mit den restlichen Mandeln bestreuen.
 Im vorgeheizten Backofen bei 175Gradc auf der 2. Schiene von unten 80
Minuten backen. Nach 45 Minuten mit Backpapier abdecken. 10 Minuten im
ausgeschalteten Ofen nachziehen lassen. Noch lauwarm mit Puderzucker
bestäuben.
 Anmerkung Petra: Anstelle von Rum Cointreau verwendet, sehr fein.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum