Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Geflügelleber mit Pariser Toast

4 Personen

Zutaten

  • 1 EL Margarine
  • 1 Frühlingszwiebel, mit Zwiebelrohr
  • 1 frisches Thymianzweiglein
  • 250 g Geflügelleber
  • 150 g kleine Champignons, halbiert
  • 1/2 Zitrone, Saft
  • 2 EL Portwein, Sherry oder Weißwein
  • Salz
  • Streuwürze

Pariser Toast

  • 1/2 Pariser Brot, möglichst einen Tag alt
  • Margarine zum Bestreichen

Margarine schmelzen. Zwiebel fein hacken, Zwiebelrohr fein schneiden und beides zusammen mit dem Thymianzweig andampfen. Die in Stücke geteilte Leber und die mit Zitrone marinierten Pilze beifügen. Etwa 5 Minuten dämpfen. Flüssigkeit darüber verteilen, Leber würzen, anrichten. Dazu den warmen, knusprigen Toast oder neue Kartoffeln servieren.

Das Brot in dünne, schräge Scheiben schneiden, beidseitig mit wenig Margarine bestreichen. Bei 180 Grad in der Mitte des vorgeheizten Ofens ca. 15 Minuten hellbraun toasten.

Tipps - Wenn Sie tiefgekühlte Leber verwenden, so legen Sie sie zum Auftauen im Kühlschrank über Nacht in Milch ein, dadurch wird sie noch zarter.

- Anstelle der Hühnerleber kann auch Kalbsleber verwendet werden.

- Braten Sie die Leber nicht zu heiß und nicht zu lange, sonst wird sie hart und trocken.

- Leber immer erst am Schluss salzen.

- Thymian und Salbei sind die idealen Gewürze für Leber.

739 kcal
3003 kJoule
Stichworte: Geflügel, Innerei, Leber, Mai, P4
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum