Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Geeiste Cambozola-Birnensauce mit Lebkuchensouffle

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Geeiste Cambozola-Birnensauce mit Lebkuchensouffle
Kategorien: Birne, Dessert, Käse, Lebkuchen, P6
     Menge: 6 Personen
 
     80    Gramm  Kuvertüre, dunkle, 
                  -- geschmolzen
     80    Gramm  Butter
     40    Gramm  Zucker
      4           Eigelb
    140    Gramm  Oblaten-Lebkuchen geraspelt 
                  -- und mit
      4           Milch, lauwarmer, 
                  -- angefeuchtet
      1      Msp. Zitronenschale, abgeriebene
     60    Gramm  Walnüsse, gehackte
      4           Eiweiß
     10    Gramm  Zucker
                  Butter und Zucker für die 
                  -- Formen.
 
===============================Sau====================================
    180    Gramm  Cambozola ohne Rinde, 
                  -- gewürfelt;
      4           Birnen, reife, geschält und 
                  -- entkernt
      1           Zitrone, Saft von
      1     Glas  Weißwein
      1           Birnenschnaps
                  Zucker nach Geschmack
 
===============================Que====================================
 
Birne kleinschneiden, mit Zucker, Weißwein und Zitronensaft
weichkochen, mit dem Cambozola pürieren und durch ein Sieb streichen,
mit Birnenschnaps aromatisieren und kalt stellen. Butter und Zucker
schaumig schlagen, Eigelb und die Kuvertüre nach und nach hineinrühren.
Lebkuchenraspel, Walnüsse und Zitronenschale zufügen. Eiweiß mit Zucker
zu einem festen Schnee schlagen und zuerst 1/4, dann den Rest unter die
Masse heben.
 6 kleine Auflaufförmchen mit Butter ausreiben und mit Zucker
ausstreuen. Die Form bis knapp unter den Rand mit der Masse füllen und
im auf 200 °C vorgeheizten Ofen im Wasserbad 25-30 Minuten pochieren.
In dieser Zeit die Birnensauce in den Tiefkühler stellen. Souffles auf
Teller stürzen und mit der Sauce umgießen, eventuell mit etwas
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit
:               : ca. 60 Min
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum