Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gedeckter Apfelkuchen

Teig:

  • 280 g Mehl
  • 140 g Butterschmalz (handwarm)
  • 125 g Zucker
  • 1 Msp. Zimt
  • 2 Eier
  • 6 EL Milch

Füllung:

  • 1 kg säuerliche Äpfel (Gloster oder Boskop)
  • 80 g Zucker
  • 1/2 Zitrone, abger. Schale von
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • 50 g Rosinen

Guss:

  • 50 g Butterschmalz
  • 50 g Zucker
  • 1/2 Vanilleschote

Alle Zutaten für den Teig in ein hohes, schlankes Gefäß geben, mit dem Handrührgerät einen Mürbeteig zusammenknoten, 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, in dünne Spalten schneiden. Zwei Drittel des Mürbeteiges ausrollen, den Boden und Rand einer Springform (0 24 cm) damit auskleiden. Die Apfelspalten von außen nach innen in Schneckenform auf dem Boden verteilen. Haselnüsse in einer Pfanne leicht anrösten, abgekühlt hacken, mit Zitronenschale, Rosinen und Zucker vermischen, über die Äpfel streuen. Den restlichen Mürbeteig ausrollen, auf den Kuchen legen, am Rand andrücken.

Butterschmalz erwärmen, mit Zucker und Vanillezucker verrühren, den Kuchen damit bestreichen. Hellbraun backen.

Schaltung: 170-190°, 1. Schiebeleiste v. u.

160-180°, Umluftbackofen 40-45 Minuten

5002 kcal
20958 kJoule
Eiweiß: 54 Gramm
Fett: 234 Gramm
Kohlenhydrate: 635 Gramm
Stichworte: Apfelkuchen, Dezember, Kuchen
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum