Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gedeckte Pfifferlingstorte mit Ricotta

6 Portionen

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 400 g Pfifferlinge
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 4 EL Rapsöl
  • 400 g Blattspinat
  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 80 g Käse (Pecorino)
  • 2 Altbackene Brötchen
  • 1 Bd. Kräuter (Basilkikum, Oregano#)
  • 400 g Frischkäse (Ricotta)
  • 4 Eier
  • 1 Eigelb
  • Pfeffer & Salz

Die putzen Pilze und schneiden. Die Zwiebeln würfeln und den Knoblauch klein schneiden. 2 EL Öl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Pfifferlinge dazu und kurz mitdünsten lassen. Das restliche Öl erhitzen und den Spinat andünsten.

Zusammenfallen lassen und abkühlen lassen. Den Pecorino reiben und die Brötchen in kleine Würfel schneiden Die Kräuter hacken und den Blätterteig bis auf 2 Platten ausrollen.

Die Springform mit Backpapier auslegen und mit Blätterteig auslegen, so dass er etwas überlappt. Die Pfifferlinge mit Spinat, Pecorino, Brötchen, Kräutern, Ricotta und Eiern vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Masse auf dem Teigboden verteilen. Den überlappenden Teig über die Füllung schlagen. Mit Eigelb bestreichen.

Aus den restl. Platten einen Teigdeckel ausrollen und auf die Füllung legen. Mit Eigelb bestreichen. Bei 180° C im vorgeheizten Ofen auf unterer Schiene ca. 50 Min. goldgelb backen.

Getränkeempfehlung: Federweißer

*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum