Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gedämpfte Wantans

4 Personen

Für den Teig

  • 125 g Mehl
  • 3 EL Sojaöl
  • 6 EL Wasser
  • etwas Salz
  • 1 Msp. gemahlene Kurkuma

Für die Füllung

  • 300 g Blattspinat
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Ingwerwurzel, 2 cm
  • 4 Wasserkastanien
  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Ei
  • 1 EL Sojasauce
  • 1/4 TL chinesische Chilisauce

Für die Sauce

  • 125 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 125 ml Hühnerbrühe
  • 2 EL trockener Sherry
  • 2 EL Austernsauce
  • 1 EL Currypulver
  • 1/2 TL Zucker

Mehl mit Öl, Wasser, Kurkuma sowie Salz zu Teig verkneten. In Tuch wickeln, 30 Minuten ruhen lassen.

Spinat 1-2 Minuten in Salzwasser blanchieren und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln in schmale Ringe schneiden. Hähnchenfleisch in Stücke schneiden.

Hähnchenfleisch, Spinat, Frühlingszwiebeln, Ingwer, Wasserkastanien und Ei mit der Soja- und der Chilisauce vermischen und mit dem Mixstab pürieren.

Teig in 20 Stücke teilen, dünn ausrollen und große Kreise ausstechen. 1 Tl Füllung in Teigkreis geben. Teigränder mit Wasser befeuchten und über der Füllung zusammendrücken.

Teigsäckchen mit Abstand in Dampfkörbchen setzen. Im Wok Wasser erhitzen. Dampfkörbchen hineinstellen und Wantans bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten im Wasserdampf garen.

Kokosmilch mit Brühe aufkochen und 10 Minuten einkochen. Mit Sherry, Austernsauce, Currypulver und Zucker verrühren. Zu den Wantans servieren.

Ruhezeit: ca. 30 Min.
Zubereitungszeit: ca. 50 Min.
Stichworte: Geflügel, Huhn, März, Mehlspeise, P4, Spinat, Wan-Tan
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum