Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebratenes Kaninchen - Chüngelibraate

8 Portionen

Zutaten

  • 1 Kaninchen (bei fröhlichem Essen besser 2)
  • Mehl zum Bestäuben
  • 30 g Butterschmalz
  • 1 Möhre
  • 2 Zweige frischer Thymian
  • 1 Zwiebel, gespickt mit
  • 1 Lorbeerblatt und
  • 3 -4 Gewürznelken
  • 2 cl trockener weißer Vermouth
  • (am besten Noilly Prat)
  • 500 ml Kalbs- oder Bratenfond
  • 500 ml Crème fraîche oder Mascarpone
  • 1 TL Senf
  • evtl. 1 TL Stärkemehl

1. Das portionsgerecht zerteilte Kaninchen leicht einmehlen und in der präparierten Bratpfanne im heißen Butterschmalz anbraten, bis es von allen Seiten Farbe bekommen hat. Herausnehmen und warm stellen.

2. Die fein gewürfelte Möhre darin anrösten, Thymian, Zwiebel zugeben, mit dem Vermouth ablöschen, Kalbsfond und Kaninchenstücke zugeben. Bei milder Hitze anfangs zugedeckt eine gute Stunde schmoren lassen.

3. Gegen Ende der Garzeit Deckel abnehmen, Sauce etwas einkochen lassen und die Crème fraîche dazugeben, in der Senf und eventuell etwas in Wasser angerührte Stärke zum Binden der Sauce enthalten sind. Einmal kräftig aufkochen.

Tip: Als Beilage paßt nur ein Kartoffelpüree, handgeschlagen.

Stichworte: Fleisch, Kaninchen, P8, Schweiz
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum