Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebratenes Hähnchen mit Speck und Salbeifüllung und Weinsoße Polio arrosto ripieno con lardo e salvia

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gebratenes Hähnchen mit Speck und Salbeifüllung und Weinsoße
Kategorien: Geflügel, Huhn, Salbei
     Menge: 6 PERSONEN
 
      2           Hähnchen à 1,2 kg
      4   Scheib. durchwachsener Speck
      2     Essl. Olivenöl
      1    klein. Zwiebel, fein gehackt
      1     Essl. gehackte Salbeiblätter
    125    Gramm  frische Weißbrotbrösel
      1           Ei, leicht verschlagen
                  Meersalz und frisch 
                  -- gemahlener schwarzer
 
==========================Für die ====================================
      2     Essl. Mehl
      2     Teel. Worcestersoße
      2     Essl. trockener Rot- oder Weißwein
    550       ml  Rinder- oder Geflügelfond
 
===============================Que====================================
 
Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Hähnchen waschen und mit Küchenpapier
gründlich abtrocknen. Die Hälfte des Specks fein hacken. In einer
kleinen Pfanne die Hälfte des Olivenöls erhitzen, die Zwiebel und den
gehackten Speck hineingeben und 7-8 Minuten bei mittlerer Hitze
anschwitzen, bis die Zwiebel weich und der Speck leicht gebräunt ist.
In einer Schüssel abkühlen lassen und dann den Salbei, die
Weißbrotbrösel und das Ei untermengen. Die Mischung mit Meersalz und
schwarzem Pfeffer würzen, gut durchmischen und in die Bauchhöhle der
Vögel füllen. Die Flügel der Hähnchen nach hinten und seitlich unter
den Rumpf klappen; die Keulen mit Küchengarn zusammenbinden.
Die Hähnchen auf einem Gitter in einen großen, feuerfesten Bräter
setzen (sie dürfen sich nicht berühren) und mit etwas Olivenöl
einpinseln; 250 ml Wasser in die Pfanne gießen. Den verbliebenen Speck
in lange Streifen schneiden, quer über die Hähnchenbrüste legen und
ebenfalls mit Olivenöl bestreichen. Die Hähnchen im Ofen 45-60 Minuten
braten, bis beim Einstechen an der dicksten Stelle der Keule klarer
Saft austritt. Aus dem Ofen nehmen und locker mit Alufolie bedeckt
ruhen lassen.
Für die Soße den Saft in der Pfanne bis auf 2 EL weggießen. Die Pfanne
bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen, das Mehl einstreuen und unter
Rühren anrösten, bis es gut gebräunt ist. Von der Kochstelle nehmen und
langsam unter Rühren die Worcestersoße, den Wein und den Fond zugießen.
Wieder auf den Herd stellen und die Soße unter Rühren 2 Minuten
aufkochen, bis sie eindickt. Abschmecken und zu den gebratenen Hähnchen
servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum