Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebratenes Hähnchen mit Kartoffeln

1 Rezept

VORBEREITUNGSZEIT

  • - 15 min

GARZEIT

  • - 1h 15 min

ZUTATEN

  • 1 Hähnchen; vorzugsweise Label-Rouge
  • 1 Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 1 kg Kartoffeln

Den Backofen auf 210 °C vorheizen Das Hähnchen mit dem ausgepressten Saft der Zitrone beträufeln und den Saft in die Haut einreiben. Die ausgepressten Zitronenhälften mit der geschälten und geviertelten Zwiebel in den Bauchraum des Hähnchens geben.

Das Hähnchen mit der weichen Butter bestreichen. Salzen und pfeffern.

Das Hähnchen in eine Bratform geben.

Die Kartoffeln schälen und vierteln.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin schwenken.

Die Kartoffeln rings um das Hähnchen verteilen und 150 ml heißes Wasser dazugießen.

Das Hähnchen 30 Minuten im Ofen bei 225° C braten.

Die Temperatur auf 190 °C reduzieren. Das Hähnchen wenden und mit Bratensaft übergießen. Die Kartoffeln ebenfalls wenden und weitere 45 Minuten im Ofen braten. Dabei das Hähnchen alle 15 Minuten mit Bratensaft übergießen. Das Hähnchen 5 Minuten vor dem Servieren auf ein Schneidebrett heben und mit einem Stück Alufolie abgedeckt ruhen lassen. Die Kartoffeln im Ofen warm halten.

Das Hähnchen tranchieren. Die Geflügelstücke auf einer Servierplatte anrichten. Die Kartoffeln ringsum verteilen. Sofort servieren. Den Bratensaft separat dazu reichen.

*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum