Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebratener Zander auf Wirzgemüse mit Grappa und Trauben

4 Portionen

Zutaten

  • 400 g Wirz
  • 2 Schalotten, fein gehackt
  • 3 EL Öl
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • 1.8 dl Saucenhalbrahm
  • 2 EL Grappa
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Trauben, blau kernlos
  • 600 g Zanderfilets
  • 1/2 geh. TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • Öl

Die Trauben halbieren.

Die äußeren vier Wirzblätter {Wirsing(D),Kohl (A)} entfernen und für die Garnitur beiseite legen.

Den Wirz vierteln und den Strunk entfernen.

Den Wirz in sehr feine Streifen schneiden und mit den Schalotten im Öl andünsten.

Mit Gemüsebouillon ablöschen und fast vollständig einkochen lassen.

Den Rahm zugießen, den Wirz knackig garen und mit dem Grappa, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Trauben zugeben und nur warm werden lassen.

Aus den Fischfilets allfällige Gräten mit einer Pinzette entfernen.

Die Filets mit dem Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft würzen, beidseitig rund 2 Minuten in heißem Öl braten und mit dem Wirzgemüse in je einem Wirzblatt anrichten.

Dazu passen Salzkartoffeln

Stichworte: Wirsing, Zander
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum