Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebratener Truthahn mit Mischpilzen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gebratener Truthahn mit Mischpilzen
Kategorien: Geflügel, Hell, P8, Pilz, Pute
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      1           Truthahn; (ca. 5kg)
                  -- Butter zum Bestreichen
                  -- Brunnenkresse (Garnitur)
 
=========================Für Die Pi===================================
     50    Gramm  Butter
      1    mittl. Zwiebel; gewürfelt
    230    Gramm  Wildpilze (*)
     75    Gramm  Weißbrotkrumen
    120    Gramm  Schweinsbratwurst; gehäutet
      1    klein. Trüffel; in Scheiben
                  --optional o.
                  --5 Tropfen Trüffelöl
                  ; Salz
                  ; Pfeffer
 
============================Für Die===================================
      5     Essl. Sherry; medium
    400       ml  Hühnerbrühe
     15    Gramm  Steinpilze; getrocknet
                  --eingeweicht
      4     Teel. Speisestärke
      1     Teel. Dijon-Senf
    1/2     Teel. Weinessig
                  ; Salz
                  ; Pfeffer, schwarz
                  Topf
                  werden
                  nehmen
                  Hautlappen
                  abdecken und
                  Bratensatz
                  den
                  Salz
                  einer
                  werden.
 
===============================Que====================================
 
 Backofen auf 220 Grad vorheizen. Für die Füllung, Butter in einem
zerlassen und die Zwiebel bei milder Hitze glasig, aber nicht braun
lassen. Pilze zugeben und rühren, bis der Saft austritt. Vom Feuer und
Brotkrumen, Wurstbrät und ggf. Trüffel o. Trüffelöl zugeben, würzen und
gut vermischen.
 Truthahn durch die Halsöffnung mit der Pilzmischung füllen, die
darüberklappen und mit einem Zahnstocher feststecken.
 Den Truthahn mit Butter bestreichen, in einen großen Bräter legen und
Minuten offen backen. Die Temperatur auf 180 Grad herunterdrehen und
weitere 2,5 Stunden braten.
 Den Truthahn auf ein Tranchierbrett legen, locker mit Alufolie
warmstellen. Das Fett aus der Pfanne abschöpfen und wegschütten. Den
Bratensaft erhitzen und einkochen. mit Sherry ablöschen und den mit
einem Pfannenheber losschaben. Die Hühnerbrühe einrühren.
 Speisestärke und Senf mit 2Tl Wasser und dem Weinessig verquirlen und
Bratensaft damit andicken. Auf kleiner Flamme einkochen lassen. Mit und
Pfeffer abschmecken und mit einem Stück Butter aufschlagen.
 Den Truthahn mit Brunnenkresse garnieren und die Sauce separat in
Sauciere servieren.
 Tip: Auch größer Puten können auf die gleiche Weise zubereitet Rechnen
Sie 680g Truthahn pro Person und 20 Minuten Garzeit je 450g Fleisch.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum