Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebratener Tofu mit Pesto auf Tomatenrisotto

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gebratener Tofu mit Pesto auf Tomatenrisotto
Kategorien: Reis, Risotto, Tofu, Tomaten
     Menge: 4 Portionen
 
      1     Essl. Pinienkerne
      5           Knoblauchzehen
     80       ml  Olivenöl
      6           reife Tomaten
    1/2      Ltr. Tomatensaft
      3     Essl. Parmesan, frisch gerieben
    200    Gramm  Risottoreis
      2     Essl. Butter
    1/2           Zwiebel
      1           Sp./Schuss Weißwein
      2     Essl. Sahne, geschlagen
    1/2           Zitrone, Saft davon
                  Salz, Pfeffer adM
    500    Gramm  Tofu
      1     Bund  Basilikum
 
==============================Poste===================================
                  Wolfgang Moser 
                  --  erfasst: 
                  -- P. Hildebrandt
 
===============================Que====================================
 
1. Pesto: Basilikumblätter abzupfen, die Hälfte davon für das Risotto
aufheben. Die übrigen Basilikumblätter in eine kleine Schüssel geben.
Den Knoblauch schälen und beigeben. Pinienkerne und Olivenöl beigeben,
danach mit dem Stabmixer oder im Mörser pürieren.
 2. Den Tofu in Würfel schneiden, in eine Schüssel geben, mit dem Pesto
napieren und zugedeckt 24 Stunden im Eiskasten marinieren lassen.
 3. Tomatenrisotto: Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Die
Tomaten in kochendem Wasser blanchieren und anschließend in Eiswasser
abschrecken, die Haut abziehen, halbieren, mit einem Löffel die Kerne
entfernen und das Fruchtfleisch kleinwürfelig schneiden.
 4. In einem Topf mit dickem Boden die Butter aufschäumen, die Zwiebel
darin farblos anschwitzen. Anschließend den Risottoreis beigeben,
durchrösten, Tomatenwürfel beigeben, mit Weißwein ablöschen und mit dem
Tomatensaft aufgießen. mit Salz und Pfeffer würzen.
 5. Unter ständigem Rühren bißfest dünsten. Wenn es notwendig sein
sollte, etwas Wasser oder Tomatensaft nachgießen.
 6. Den Tofu abtropfen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer
Pfanne mit etwas Olivenöl braten. Anschließend mit etwas Pesto (vom
Marinieren) schwenken und mit Zitronensaft beträufeln.
 7. Das Tomatenrisotto kurz vor dem Servieren mit einigen kalten
Butterflocken binden, mit fein geschnittenen Basilikumblättern und dem
geriebenen Parmesan abschmecken. Das geschlagenen Obers unterrühren,
abschmecken und auf vorgewärmten Tellern anrichten. mit dem Tofu
bestreuen und servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum