Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebratener Fenchel mit Kalbfleischpiccata

4 Portionen

Risotto

  • 1 klein. Zwiebel; fein gewürfelt
  • 15 g Butterschmalz
  • 200 g Risottoreis; Avorio, Carnaroli oder Vialone
  • 100 ml Weißwein
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 20 g Butter; kalt
  • 20 g Parmesan; frisch gerieben
  • 2 Thymianzweige abgezupfte Blättchen
  • Salz
  • Pfeffer; aus der Mühle

Gemüse

  • 1 groß. Fenchelknolle, a 300 g; in dünnen Scheiben/Streifen
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer; aus der Mühle

Piccata

  • 12 klein. Kalbsschnitzel, dünn ca. 300 g, aus der Keule
  • Salz
  • Pfeffer; aus der Mühle
  • 1 EL Mehl; zum Bestäuben
  • 2 Eier
  • 80 g Parmesan; fein gerieben
  • 15 g Butterschmalz

Für den Risotto Zwiebel in Butterschmalz andünsten. Reis zufügen, mit Wein und Brühe ablöschen, 15 Minuten sanft köcheln lassen und dabei laufend rühren. Zum Schluss die kalte Butter und den Parmesan unter den fertigen Risotto rühren und mit Salz, Pfeffer und Thymianblättchen abschmecken.

Kalbsschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden. Eier und den Parmesankäse gut verquirlen und die Schnitzel von beiden Seiten durch diese Masse ziehen. In heißem Butterfett auf jeder Seite etwa 4 Minuten goldgelb braten.

Fenchel in Olivenöl kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den gebratenen Fenchel mit Risotto und Kalbfleischpiccata auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.

Quelle: mein schöner Garten 12/2000 erfasst: tom

Stichworte: Alkohol, Fleisch, Gemüse, Kalb, Reis
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum