Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebratene Zanderfilets auf Gemüse mit Meerrettichsauce

6 Portionen

Fisch und Gemüse

  • 1 kg Zanderfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone - Saft
  • Mehl zum Wenden
  • 3 cl Olivenöl
  • 60 g Butter
  • 300 g Rote Rüben, jung
  • 100 g Petersilienwurzel
  • 3 cl Estragonessig
  • 1 EL Petersilie, grob gehackt

Sauce

  • 1/8 l Weißwein, trocken
  • 2 dl Fischfond
  • 20 g Schalotten
  • 1/4 l Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Meerrettich, gerieben
  • 3 EL Sahne, geschlagen

Das Zanderfilet in Portionsstücke teilen, diese mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Leicht mehlen. In heißem Öl und der Hälfte der Butter goldbraun braten. Im Rest der Butter die in Stifte geschnittenen roten Rüben und Petersilienwurzeln anschwitzen lassen, mit Estragonessig ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen (sollen noch knackig sein). Bei Bedarf noch etwas Weißwein zugießen. mit Salz und Pfeffer würzen. Die grob gehackte Petersilie zugeben.

Das Gemüse auf warme Teller anrichten, die Fischfilets darauf verteilen und etwas von der Sauce angießen.

Für die Sauce Weißwein, Fischfond und die Schalotten auf ca. 1/8 l Flüssigkeit reduzieren. Die Sahne zugeben, nochmals etwas einkochen, mit Salz und Pfeffer würzen. mit dem Mixstab aufmixen, vor dem Servieren Meerrettich und die geschlagene Sahne unterziehen.

Tipp: Statt roten Rüben in Streifen geschnittenen Fenchel verwenden Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: Fischkochkurs I (Johann Schauer 1992)

Stichworte: Fisch, Gemüse, Sauce

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum