Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebratene Lammrücken mit Kohlrabi noisette, Babykarot

4 Personen

Zutaten

  • 1.2 kg Lammrücken
  • 6 Kohlrabis
  • 1 Bd. Baby Karotten
  • 1 Bd. Babyzwiebeln (Alliums)
  • 2 EL Anis
  • 1 Butter

Der Kohlrabi: schälen Sie den Kohlrabi und schwitzen Sie ihn mit etwas Butter und etwas Wasser an bis er weich und gar ist. Geben Sie nun den Kohlrabi in einen Mixer und warten Sie bis dieser glatt ist.

Nehmen Sie ein Stück Butter und braten Sie es in einem Topf unter geringer Hitze leicht an bis sie eine leicht goldbrauche Farbe erhält. Drücken Sie eine kleine Zitrone in den Topf aus und rühren Sie, sodass es nicht überkocht.

Schälen und waschen Sie nun die kleinen Babykarotten und sautieren Sie diese über geringer Hitze bis sie weich sind.

Die Zwiebeln: Lassen Sie Butter in einer Pfanne schmelzen und geben Sie die Aniskörner dazu. Lassen Sie den Anis ein bisschen anbraten, bevor Sie die geschälten und gewaschenen Zwiebeln dazu geben und so lange kochen bis sie glasig werden.

Zum Abschluss: Braten Sie den Lammrücken an und rösten Sie ihn in einem 275F/135C Ofen für etwa 10 Minuten. Lassen Sie ihn ruhen während sie das Gemüse zubereiten.

Mischen Sie die warmen Karotten und die Zwiebeln mit etwas Wasser und würzen Sie das Gemisch mit etwas Salz; erwärmen Sie den Kohlrabipürree und geben Sie als erstes ein bisschen von dem Pürree auf einen Teller, plazieren Sie die Karotten und Zwiebeln oben auf und legen Sie das Lamm geschnitten oben drauf.

: O-Titel : Gebratene Lammrücken mit Kohlrabi noisette, : > Babykarotten und in Anis geröstete Alliums

Stichworte: Fleisch, Kohl, Lamm, P4
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum