Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Aal in Sauer mit Bratkartoffeln

1 Rezept

Aalsülze

  • 1 kg Küchenfertiger Aal (abgezogen)
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Möhren
  • 100 g Sellerie
  • 50 g Senfsaat
  • 2 Stängel Kräftige Dillblüte
  • 1 Stange Lauch
  • 5 Lorbeerblätter
  • 10 Wacholderbeeren
  • 40 g Salz
  • 80 g Zucker
  • Branntweinessig
  • 50 g Pulvergelatine
  • 100 ml Gurkenwasser; aus einem Gurkenglas

Bratkartoffeln

  • 1 kg Festkochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 75 g Schinkenspeck
  • Salz, Pfeffer

Den abgezogenen, in Stücke geschnittenen Aal in reichlich Salzwasser bei kleiner Hitze gar ziehen lassen.

1 Ltr. Wasser, Gemüsezwiebel, Möhren, Sellerie, Senfsaat, Dill, Lauch, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Gurkenwasser, Salz, Zucker, Branntweinessig nach Geschmack, eine halbe Stunde kochen und anschließend passieren.

Gelatine im Fond auflösen und Flüssigkeit über den Aal geben. Den Aal einen Tag in der Küche stehen lassen und dann im Kühlschrank fest werden lassen.

Bratkartoffeln: Die Kartoffeln ca. 18 Minuten kochen und pellen (am besten einen Tag vorher) Kartoffeln in Scheiben schneiden, in Öl geldgelb braten, klein geschnittenen Schinkenspeck und die Zwiebeln dazugeben und fertig braten. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Stichworte: Aal, Fisch
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum