Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebratene Hackfleischnockerln auf Rahmwirsing(*)

4 Portionen

Zutaten

  • 200 g Hackfleisch Rind/Schwein
  • 250 g Innere Wirsingblätter
  • 60 g Gekochter Vorderschinken in Streifen
  • 4 EL Roggenflocken
  • 1 EL Sonnenblumenkerne grob gehackt
  • 65 ml Sahne; +/-
  • 1 Ei
  • 65 ml Milch; +/-
  • 1/2 EL Schnittlauch in feine Röllchen
  • 60 g Zwiebeln
  • 30 g Frühlingszwiebeln in feine Röllchen
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Kerbel; abgezupft
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Ref

  • Zdf Vermittelt von R.Gagnaux

(*) mit Schinkenstreifen Roggenflocken in Milch einweichen, etwas abtropfen lassen.

Zwiebel schälen, eine Hälfte fein würfeln, die andere in feine Streifen schneiden. Wirsingblätter abnehmen, Strunk großzügig ausschneiden, Blätter in grobe Streifen schneiden.

Hackfleisch in einer Schüssel mit Ei, Roggenflocken, Sonnenblumenkernen, Schnittlauch, Paprikapulver, Zwiebelwürfel gut vermengen. mit Salz und Pfeffer würzen. mit nassem Esslöffel kleine Nocken abstechen.

Beschichtete Pfanne mit wenig Butterschmalz erhitzen. Nockerln rundum langsam auf den Punkt braten, gar ziehen lassen.

Pfanne mit etwas Butterschmalz erhitzen. Zwiebeln, Frühlingszwiebeln glasig angehen lassen. Wirsing zufügen, mit etwas Butter angießen, in sich zusammenfallen lassen. mit Sahne aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Pfanne mit etwas Brühe erhitzen, Schinkenstreifen darin warm dünsten.

Anrichten: Rahmwirsing auf Teller als Bett anrichten, Nockerln darauf setzen. Schinkenstreifen darüber verteilen, mit gezupftem Kerbel bestreuen.

Stichworte: Fleisch, Hackfleisch, Wirsing
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum