Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebratene Filets vom Viktoriabarsch auf Schnibbelbohnen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gebratene Filets vom Viktoriabarsch auf Schnibbelbohnen
Kategorien: Fisch, Gemüse, Hauptspeise, Pfifferling, Pilz
     Menge: 4 Portionen
 
    800    Gramm  Filets vom Viktoriabarsch 
                  -- (oder einer anderen
                  Fischsorte)
                  grobes Meersalz
    1/2           Zitrone, Saft
                  Öl zum Braten
 
==========================Schnibbe====================================
    500    Gramm  Stangenbohnen
      1     Essl. Bohnenkraut (gehackt)
    500    Gramm  fest kochende Kartoffeln 
                  -- (gewürfelt)
      1     Essl. Butter
      3     Essl. Schalottenwürfel
     50    Gramm  durchwachsener Speck
    0.1      Ltr. Weißwein
    0.1      Ltr. gute Fleischbrühe
                  Salz und Pfeffer
 
==============================Außer===================================
    200    Gramm  Pfifferlinge
    1/2     Essl. Butter
      1     Essl. Schalottenwürfel
    0.3      Ltr. Sahne (durch kräftiges 
                  -- Kochen auf die Hälfte
                  reduziert)
                  Salz und Pfeffer
 
=============================Dekora===================================
                  frischer Dill
 
===============================Que====================================
 
Die Stangenbohnen quer in feine Streifen schneiden (schnibbeln), die
Kartoffeln schälen und würfeln. In einem Topf die feinen Schalotten-
und Speckwürfel mit Butter anschwitzen, dann Bohnenstreifen,
Bohnenkraut und Kartoffelwürfel dazu geben. Zwei Minuten rühren und
schwenken. Mit Brühe ablöschen. 20 bis 25 Minuten garen. Zum Schluss
mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 Die Fischfilets portionieren, mit etwas Zitronensaft beträufeln und
mit grobem Meersalz würzen. In heißem Öl je Seite zwei Minuten braten.
Danach den Fisch aus der Pfanne nehmen und im Ofen warm stellen.
 In der Fischpfanne (um die Röststoffe vom Braten des Fischs zu nutzen)
Schalottenwürfel in Butter anschwitzen, die geputzten Pfifferlinge dazu
geben, kurz anbraten und in 2 Minuten gar schwenken. Mit einem Schuss
Weißwein und Sahne ablöschen, kurz aufkochen. Salzen und pfeffern.
 Anrichten: Auf die Mitte des Tellers eine Portion Schnibbelbohnen
geben, darauf das Fischfilet, darüber die Pfifferlinge. Alles mit einem
Streifen der Pfifferlingssahne umgeben. Mit frischen Dillzweigen
dekorieren.
 Getränk: Thomas Dettmann empfiehlt einen 1999-er Rheingauer Riesling
Kabinett trocken von Schloss Vollrads.
 O-Titel: Gebratene Filets vom Viktoriabarsch auf Schnibbelbohnen mit
Pfifferlingen #ST Bohne  
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum