Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebratene Entenleber mit Rote Bete

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gebratene Entenleber mit Rote Bete
Kategorien: Ente, Fleisch, Geflügel, Innereien
     Menge: 2 Portionen
 
      1           Rote Bete
      1           Schalotte
      4     Essl. Butter
     50       ml  Geflügelfond
      1     Teel. Honig
                  etwas Salz, Pfeffer
    250       ml  brauner Geflügelfond
      1 Spritzer  Balsamico
    1/2           Zitrone
      1           Apfel (z.B. Elstar)
      1     Essl. Zucker
      2   Scheib. frische Entenleber à ca. 
                  -- 150 g
 
===============================Que====================================
 
 Rote Bete in weich kochen, anschließend schälen und in kleine Würfel
schneiden. Schalotte schälen und fein schneiden. Schalotte in einer
Pfanne mit 1 EL Butter anschwitzen, die gewürfelte Rote Bete zugeben,
mit 50 ml Geflügelfond ablöschen, Honig untermischen und mit Salz und
Pfeffer abschmecken.
 Für die Sauce den braunen Geflügelfond mit dem Balsamico etwas
einkochen lassen und mit 1 EL Butter montieren.
 Von der Zitrone den Saft auspressen. Apfel schälen, das Kerngehäuse
entfernen und in kleine Würfel schneiden. In einen Topf Zitronensaft, 1
EL Zucker, 1 EL Butter und die Apfelwürfel geben, alles aufkochen und
ca.
 2 Minuten ziehen lassen.
 Die Leberscheiben mit Salz und Pfeffer würzen, in einer beschichteten
Pfanne mit 1 TL Butter die Leber von beiden Seiten kurz anbraten, dann
die Pfanne vom Herd nehmen und die Leber darin noch kurz ziehen lassen.
Die Leber auf dem Rote Bete Gemüse anrichten, mit der Sauce umgießen
und den noch warmen Apfelwürfeln garnieren.
 Nährwerte / Portion: 585 kcal, 2448 kJ, 30 g Kohlenhydrate, 43 g
Eiweiß, 32 g Fett  
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum