Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebranntes Spekulatiusparfait mit weihnachtlich

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gebranntes Spekulatiusparfait mit weihnachtlich
Kategorien: Dörrobst, Feste, Nachtisch, Obst, Parfait, Weihnachten
     Menge: 4 Portionen
 
      2           Eigelbe
     50    Gramm  Zucker
      1           Orange, Saft
    1/2     Essl. Spekulatiusgewürzpulver
      1           Vanilleschote, Mark
    1/2           Orange (unbehandelt), 
                  -- abgeriebene Schale
      2           Orangenlikör
    200    Gramm  geschlagene Sahne
     80    Gramm  brauner Zucker
 
========================Eingelegtes===================================
    200    Gramm  Dörrobst, gemischt
     40       ml  Rum
     50    Gramm  Zucker
      1     Essl. Honig
    200       ml  frischer Orangensaft
    1/2           Orange, Schale
      1           Zitrone, Saft
      4     Essl. Grenadine Sirup
      1           Zimtstange
      1           Vanillestange, ausgekratzt
      4           Sternanis
     10           Gewürznelken
 
==============================Garni===================================
                  Minze
                  Schokoladendekore
 
===============================Que====================================
 
Die Eigelbe mit dem Zucker und Orangensaft über einem Wasserbad
schaumig aufschlagen. In einer Küchenmaschine wieder kalt rühren.
Das Spekulatiusgewürzpulver und das Vanillemark einrühren. Die
abgeriebene Orangenschale zufügen und alles gut verrühren. Mit
Orangenlikör abschmecken. Die geschlagene Sahne unterheben. In Ringe
füllen und mindestens 3 Stunden gefrieren. Vor dem Servieren mit
braunem Zucker gleichmäßig bestreuen und mit einem Bunsenbrenner
karamellisieren.
 Eingelegtes Dörrobst: Für das Kompott die Dörrfrüchte je nach Größe
halbieren oder vierteln und am Vortag in Rum einlegen, zugedeckt ziehen
lassen.
Zucker und Honig in einen Topf geben, mit Orangensaft auffüllen,
Orangenschale, Zitronensaft und Grenadine Sirup zugeben. Die Gewürze
beigeben und alles einkochen lassen. Eventuell mit etwas in kaltem
Wasser angerührtem Stärkemehl binden. Das marinierte Dörrobst beigeben,
von der Flamme nehmen und ca. 2 Stunden ziehen lassen.
 Das Dörrobst mit dem Parfait anrichten, mit frischen Minzeblättchen
und weihnachtlichem Schokodekor garnieren.
 O-Titel: Gebranntes Spekulatiusparfait mit weihnachtlich eingelegtem
Dörrobst Weihnachtsmenu 2001: Kartoffel-Räucherfisch-Blinis mit
Gurken-Tomaten-Sabayon Ente à l'orange mit Kartoffelklößen Gebranntes
Spekulatiusparfait mit weihnachtlich eingelegtem Dörrobst
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum