Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

GEBACKENES GEMUESE IM TEMPURATEIG IN KRAEUTERWEINSCH

2 Portionen

Zutaten

  • 100 g Reismehl (Asialaden)
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz
  • 400 ml Eiswasser
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 4 klein. Blumenkohlröschen
  • 1 Rote Paprika
  • 10 Zuckerschoten
  • 4 klein. Karotten mit Grün
  • 4 Stangen Spargel
  • 1/4 l Trockener Weißwein
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 4 Eigelb
  • 200 g Gemischte Kräuter
  • Frittierfett

Blumenkohl, Zuckerschoten und Spargel putzen, vorblanchieren und gut trocknen. Restliches Gemüse putzen und Paprika vierteln. Für den Tempurateig Ei, Salz und 200 ml Eiswasser mit 1 EL Reismehl verrühren, nach und nach das restliche Mehl gut unterrühren. Die Teigschüssel in ein Gefäß mit dem übrigen Eiswasser stellen und 1 Stunde im Kühlschrank quellen lassen. Das Fett auf 180 Grad erwärmen.

Gemüse durch den Tempurateig ziehen und im Frittierfett knusprig backen, dann auf ein Küchentuch zum Abtropfen legen.

Für die Sabayon Eigelbe, Gemüsebrühe und Wein im Wasserbad schaumig aufschlagen. Zum Schluss die Kräuter einrühren. Das Gemüse mit der Sabayon anrichten.

O-Titel: Gebackenes Gemüse im Tempurateig in Kräuterweinschaum- Sabayon.

Stichworte: Ausbacken, Gemüse, Wein
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum