Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Apfeltorte

1 Springform von 22 cm O

TEIG

  • 100 g Butter oder Margarine
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 unbehandelte Zitrone, nur abgeriebene Schale
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

FÜLLUNG

  • 75 g Butter oder Margarine
  • 50 g Zucker
  • 3 Eier, nicht zu kalt
  • 600 g rotschalige Apfel (z. B. Jonathan)
  • 2 EL Zitronensaft
  • Puderzucker zum Bestäuben

Springformboden mit Backpapier belegen, Rand fetten und bemehlen.

Teig: Butter oder Margarine in einer Schüssel weich rühren. Zucker und Salz, dann ein Ei nach dem anderen darunter rühren. Zitronenschale beigeben, weiterrühren, bis die Masse hell ist. Mehl und Backpulver mischen, darunter rühren.

Einfüllen: den Teig in die vorbereitete Form füllen, am Rand mit einem Löffelrücken ca. 5cm hochziehen. Bis zur Weiterverwendung kühl stellen.

Füllung: Butter oder Margarine weich rühren. Zucker, dann ein Ei nach dem anderen darunter rühren, weiterrühren, bis die Masse hell ist (sie gerinnt etwas). Kerngehäuse der Äpfel ausstechen. Äpfel vierteln, in dünne Scheiben hobeln, sofort mit dem Zitronensaft, dann mit der Eiermasse mischen.

Backen: Masse satt in die vorbereitete Form füllen. Backen: ca. 65 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens (Heiss-/Umluftofen: 160 Grad). Herausnehmen, leicht abkühlen, Formenrand entfernen, auf ein Gitter schieben, auskühlen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

TIPPS - Die Apfelscheiben mit ca. 2 El Calvados marinieren.

- Der Kuchen schmeckt nach 1 Tag am besten. Er lässt sich auch tiefkühlen. Haltbarkeit: ca. 2 Monate. Über Nacht im Kühlschrank auftauen.

Backen: ca. 65 Min.
Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Stichworte: Apfel, Januar, Torte
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum