Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gebackener Chili-Spargel mit Asia-Mayonnaise

4 Portionen

Chili-Spargel

  • 16 Spargel, weiß
  • 400 ml Gemüsefond
  • 2 Schoten Chili
  • 2 Stange Zitronengras
  • 1 Limette, unbehandelt
  • 1 geh. TL Korianderkörner
  • 2 Eier
  • 50 g Sahne
  • 150 g Panko-Mehl
  • 50 g Mehl
  • Fett zum Ausbacken
  • Salz

Asia-Mayonnaise

  • 1 geh. TL Senf
  • 3 Eier
  • 150 ml Öl
  • 0.5 Schote Chili
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Koriandergrün
  • 0.5 Limette, unbehandelt
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Oystersauce
  • 1 EL Sushi Ingwer
  • Salz
  • Pfeffer

REF

  • Lanz kocht # Kochen aus Leidenschaft 1. Mai 2009,
  • von Johann Lafer. Erfasst von Michael H. Braun

Chili-Spargel Die Limette in Scheiben schneiden. Den Spargel waschen, schälen und die Enden um zwei Zentimeter kürzen. In einem Dämpftopf Gemüsefond mit einer halbierten Chilischote, Zitronengras, Limettenscheiben und Korianderkörnern aufkochen. Die Spargelstangen in den Dämpfeinsatz legen, auf den Dämpftopf stellen und bei geschlossenem Deckel nicht zu weich garen. Anschließend den Spargel ausdampfen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Sahne leicht anschlagen und mit den Eiern verquirlen. Die zweite Chilischote halbieren, entkernen, auswaschen, trocken tupfen und die Schote fein würfeln. Mit den Pankobröseln leicht mischen. Die Spargelstangen zuerst in Mehl wenden, durch das verschlagene Ei ziehen und in den Pankobröseln wenden. In dem 160 bis 170 Grad heißem Fett die panierten Spargelstangen goldgelb ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und leicht salzen.

Asia-Mayonnaise Senf und Eigelbe verrühren. Das Öl unter ständigem Rühren langsam zugeben und alles zu einer Mayonnaise aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die halbe Chilischote und die Knoblauchzehe fein würfeln.

Koriandergrün und Sushi Ingwer hacken. Die Schale der Limette abreiben und den Saft auspressen. Chili, Knoblauch, Koriandergrün, Abrieb und Saft der Limette, Sojasauce, Oystersauce und Sushi Ingwer zu der Mayonnaise geben, verrühren und bis zum Verzehr kalt stellen.

Stichworte: Vegetarisch, Vorspeise

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum